Die bunteste geografische Merkmale

Auf unserem Planeten gibt es eine Reihe von Sitzen mit dem „farbigen“ Namen. Der Artikel ausgewählt sieben geografische Objekte, deren Namen Farben des Regenbogens erwähnt.

Die bunteste geografische Merkmale

Rotes Meer

Der Name des Roten Meeres, die sich zwischen der arabischen Halbinsel und Afrika, tritt noch im II Jahrhundert vor Christus. e. in der Arbeit des griechischen Geographen Agatharchides Knidos „Am Roten Meer“ (Ta kata tes Erythras asses). Es wird angenommen, dass der Name Meer wegen der Farbe erhalten. Rote Farbton erhält Gewässer in der „Blüte“ von einzelligen Algen Trichodesmium erythraeum. Darüber hinaus lila Korallen produzieren auch einen ähnlichen Effekt.

Die bunteste geografische Merkmale

Nach einer anderen Version, erscheint der Name auf die Berge der Sinai-Halbinsel durch: ihre Farbe variiert von tief bis scharlachrot gelb. Vielleicht sahen die Matrosen die Reflexion der Berge im Meerwasser und rief das Rote Meer. (Foto von Coby Bidwell):

Die bunteste geografische Merkmale

Nach der dritten Version, der Name des Meeres war nicht auf der Farbe, sondern wegen der sprachlichen Fehler. Somit ist das semitisch Wort aus drei Buchstaben „s“, „m“ und „p“ und „Himyar“ als arabisches Wort fälschlicherweise decodierte Bedeutung zu „Red Sea“, das bedeutet „rot“. Der Fehler kann in schriftlicher Form himyaritov kurze Vokale aufgetreten, da hat, sind nicht auf dem Buchstaben dargestellt. Himyarity - ein altsemitischen Mensch - lebte im Süden der arabischen Halbinsel im alten Königreich Himyar, von 110 vor Christus existierte. e. bis 599 Jahre vor Christi Geburt. e.

Die bunteste geografische Merkmale

Die Befürworter einer weiteren Version der Behauptung, dass in den Legenden vieler Völker der Welt mit Seitenlicht Farbtönen zugeordnet sind. So sind die alten Völker, die den Nahen Osten bewohnt, den Süden mit der Farbe Rot zugeordnet. Daher bedeutet der Titel „Red Sea“ könnte nichts anderes als das „Meer im Süden.“

Die bunteste geografische Merkmale

Oranjefluß

Irrtümlicherweise angenommen, dass der Fluss, der in Südafrika und Namibia fließt, wurde nach dem orangefarbenen Wasser genannt. In der Tat, bekam es seinen Namen in dem XVIII Jahrhundert dank einen niederländischen Oberst Robert Gordon. (Foto von Damien du Toit.):

Die bunteste geografische Merkmale

Als Kommandant der Garnison der Dutch East India Company in Kapstadt, machte er mehrere Expeditionen in das Innere des Kontinents. Im Jahr 1779 während einer seiner Reisen entdeckte Robert Gordon plötzlich einen bisher unbekannten Fluss zu ihm.

Prinz von Oranien und dem letzten Statthalter der Niederlande - Der Fund wurde nach Colonel William V benannt. So erhielt der Fluss den Namen von Orange (Orange), aber im Laufe der Zeit dieser Ortsname wurde verbunden ist, nicht mit dem Königshaus, sondern mit Farbe. (Photo by Michael Baynes):

Die bunteste geografische Merkmale

Gelber Berg

Also mit dem chinesischen Namen wörtlich übersetzt Bereich Huangshan Gebirge im Osten von China. Es wird angenommen, dass der Name der Berge der Dichter Li Bai im 747 Jahre gab. Aber nicht für die Farbe des Bergs bekam seine „Farbe“ Namen, und zu Ehren des legendären Herrschers von Huang Di ( „Juan“ - gelb, „di“ - Kaiser), der den ersten chinesischen Staat in der Mitte des dritten Jahrtausend vor Christus geschaffen. e. (Foto Sunny Liu):

Die bunteste geografische Merkmale

Die Legende besagt, dass der Gründer der chinesischen Nation in dem Himmel von den Gipfeln des Huangshan aufgestiegen ist. Interessanterweise verknüpfen die Farbe Gelb in China zu vielen anderen Orten. Zum Beispiel, die der legendäre Fluss des Gelben Flusses, gilt als die Wiege der alten chinesischen Zivilisation sein. Der Name des Flusses ist buchstäblich als „Yellow River“ übersetzt und es nur mit Wasser Farbe zugeordnet.

Die bunteste geografische Merkmale

Der mittlere Teil des Beckens des Gelben Flusses fließt durch das Löss-Plateau, auf dem Weg Fels leicht erodieren prihvatyvaya. Sie geben nur den Fluss eine gelbliche Tönung. Yellow River trägt sein schlammiges Wasser im Gelben Meer, so dass dieser auch die „Farbe“ Namen erhalten. (Foto von Maria Globetrotter):

Die bunteste geografische Merkmale Die bunteste geografische Merkmale

Green Lake

Nicht weit von der österreichischen Stadt Tragöß, dass in der Steiermark, in einer Höhe von 770 Metern über den Meeresspiegel, ist ein ungewöhnlicher Gebirgssee Gryunerzee - buchstäblich „grüner See“, aus dem Deutschen übersetzt.

Die bunteste geografische Merkmale

Sein Name war aufgrund des Teiches üppigen Vegetation, die den Boden davon bedeckt und gibt ihm einen üppigen Grün. Darüber hinaus verbessern Farbe Fichte, die den Teich und spiegelte sich in seinem kristallklaren Wasser umgeben.

Die bunteste geografische Merkmale

Interessanterweise ist der Teppich des Boden des Sees nicht Algen ist und das übliche Gras, Sträucher und Bäume, die während der Schneeschmelze jährlich überflutet werden. Also, im Mai und Juni des Sees erreicht eine Tiefe von 10-12 Metern (gegen die üblichen 1-2 Meter). In diesem Shop ist die Brücke und in den österreichischen präparierten Loipen auch unter Wasser. Ungewöhnlich Unterwasserwelt zieht viele Taucher. Was es ist nicht verwunderlich, denn eine einmalige Gelegenheit, „Spaziergang“ durch den Park selten im Taucheranzug fällt.

Die bunteste geografische Merkmale

Blue Mountains

Diese Berge befinden sich unmittelbar außerhalb der Stadt Sydney wurden nach Westen ausgestreckt etwa fünfzig Kilometer von der australischen Metropole und sind Teil der Great Dividing Range.

Die bunteste geografische Merkmale

Die Steigungen der blauen Berge bedeckt Eukalyptus, die in diesen Teilen etwa 90 Arten hat. Zu Ehren dieser Bäume und die Blue Mountains haben ihren Namen. Vielmehr wird nach dem blauen Dunst, der die Berge umhüllt. Es tritt auf, wenn die Verdunstung von Eukalyptus ätherischen Ölen.

Die bunteste geografische Merkmale

Jeder Baum ekvaliptovoe essential „Cloud“ umfasst, die in der Nacht das Holz vor Überhitzung und Unterkühlung während des Tages schützt. So scheint es dem Betrachter, dass die Berge wirklich blau.

Die bunteste geografische Merkmale

Blauer Vulkan

Mit dem spanischen Namen des Vulkans Cerro Azul (Cerro Azul) als „Blue Hill“ übersetzt. Es ist in den chilenischen Anden und erreicht eine Höhe von 3788 Meter über dem Meeresspiegel.

Chilenischen Anden. Stratovolcano Cerro Azul:

Die bunteste geografische Merkmale

Dieser „Hügel“ provozierte eine der stärksten Eruptionen des letzten Jahrhunderts. 1932 erreichte während seiner Aktivität Aschesäule eine Höhe von 30 Kilometern, geworfen in die Atmosphäre etwa 9, 5 km3vulkanicheskogo Material. Spuren von Cerro Azul-Uhr 3000 Kilometer von seinem Kegel. Der zweite stärkste Vulkanausbruch der berühmten aufgetreten im Jahr 1846: Während der Kraters Quizapu. Laut lokalen Hirten, der Augenzeugen der Ereignisse in der Nacht vom 26. November waren, hörten sie ein lautes Gebrüll von langen, gefolgt von einem Blitz und einer blauen Flamme.

Vielleicht gerade deshalb Vulkan seinen Namen erworben, obwohl niemand genau weiß, warum der Vulkan wurde Blau genannt. Interessanterweise existiert die gleichnamige diesen Vulkan in anderen Ländern wie Nicaragua und die Galapagos Inseln in Ecuador.

Die bunteste geografische Merkmale

Purple Mountain

Name Zijinshan übersetzt "purple mountain" (einige Quellen treten auch "lila Berg von Gold"). Es liegt im Nordosten der chinesischen Stadt Nanjing. Bei Sonnenuntergang umhüllen ein Berg oft Wolken lila, in Verbindung mit dem sie bekam es seinen heutigen Namen. Darüber hinaus wird manchmal aus der Ferne die Spitze ein bisschen lila erscheinen.

Die bunteste geografische Merkmale

Vielmehr ein solcher Effekt könnte 8000000. Nanjing schafft. Zijinshan ist bei Touristen sehr beliebt: mehr als 200 Sehenswürdigkeiten in der Nähe sind. Einer von ihnen - das älteste Observatorium in China, wo die wichtigsten für die Wissenschaft Entdeckungen von Kometen und Asteroiden begangen worden war. (Foto von Anna Menshikova).

Die bunteste geografische Merkmale