Geschichte zu Hause Slawen Haushaltsgegenstände

Führen Sie die Wirtschaft in Russland war nicht einfach. Ohne Zugang zu modernem Nutzen der Menschheit, erfanden die alten Meister Gegenstände des täglichen Lebens, die eine Person mit einer Vielzahl von Fällen bewältigen helfen. Auf vielen dieser Erfindungen wir wegen der Technologie heute vergessen haben, Haushaltsgeräte und die Änderung des Lebensstils ersetzt sie komplett. Doch trotz dieser, sind die Originalität von Engineering-Lösungen alten Objekte modernen nicht schlechter.

Geschichte zu Hause Slawen Haushaltsgegenstände

Der Aufbewahrungskasten

Seit vielen Jahren gehalten Menschen ihre Wertsachen, Kleidung, Geld und andere Kleinigkeiten in den Truhen. Es gibt eine Version, die sie in der Steinzeit erfunden wurden. Es ist bekannt, dass sie von den alten Ägyptern, Griechen und Römer verwendet wurden. Aufgrund der Armeen der Invasoren und Nomadenstämme, verbreiteten Truhen im ganzen eurasischen Kontinent und kamen nach und nach Russland.

Geschichte zu Hause Slawen Haushaltsgegenstände

Die Kisten wurden mit Malerei, Tuch, Faden oder Muster verziert. Sie konnten sie nicht nur als Versteck dienen, aber das Bett, eine Bank oder einen Stuhl. Die Familie, die ein paar Kisten hatte, war reich betrachtet.

Sadnik

Eines der wichtigsten Themen der Wirtschaft in Russland wurde Sadnik betrachtet. Er hatte die Art von breiter, flacher Schaufel auf einem langen Stiel und sollte das Brot oder Kuchen in dem Ofen senden. Russian Master-Objekt aus einem massiven Stück Holz hergestellt, hauptsächlich Espe, Linde oder Erle. Das Finden der richtigen Größe und die richtige Qualität von Holz, teilt sie in zwei Teile, die jeweils aus einem langen Brett Schnitzen. Nach dem sie glatt ostrugivali und verfolgten die Kontur der Zukunft sadnika und versuchen, alle Arten von Knoten und Beulen zu entfernen. Ausschneiden des gewünschten Objekts, es gründlich gereinigt werden.

Geschichte zu Hause Slawen Haushaltsgegenstände

Rogach, Poker, chapelnik (Skovorodnikov)

Mit dem Aufkommen des Ofens haben diese Dinge im Haushalt mehr wegzudenken. Normalerweise sind sie in podpechnom Raum gelagert und waren immer zur Hand, an der Herrin. Ein Standardsatz von Ofenwerkzeug mehr Typen Ukhvatov (groß, mittel und klein), und zwei chapelnik Poker betrachtet. Um Verwechslungen zu vermeiden bei Patienten Markierungen auf ihre Arme geschnitten. Oft wurden solche Geräte gemacht am Dorfschmied zu bestellen, aber es gab Handwerker, die leicht Poker zu Hause machen könnte.

Geschichte zu Hause Slawen Haushaltsgegenstände

Hammer und Mahlsteine ​​

Zu allen Zeiten wurde das Brot das Hauptprodukt der russischen Küche angesehen. Mehl zu dessen Herstellung gewonnen aus den geernteten Pflanzen, die jedes Jahr gepflanzt werden und manuell gesammelt. Hilft ihnen in der Mondsichel - eine Vorrichtung mit einer Form eines Bogens mit einem geschärften Klinge auf dem hölzernen Griff.

Geschichte zu Hause Slawen Haushaltsgegenstände

Bei Bedarf geerntet Bauern zu Mehl vermahlen. Dieser Prozess wird manuell Schleifer erleichtert. Zum ersten Mal, eine solche Waffe wurde in der zweiten Hälfte des 1. Jahrhunderts vor Christus. e. Handschleifmaschine hat die Form von zwei Kreisen, von denen die Seiten aneinander anliegen. Die obere Schicht hatte ein besonderes Loch (gefülltes darin Korn) und einen Handgriff, mit dem der Schleifstein den oberen Teil dreht. Es produziert solche Geräte aus Stein, Granit, Holz oder Sandstein.

Geschichte zu Hause Slawen Haushaltsgegenstände

pomelo

Pomelo hat die Form des Schneid an dessen Ende befestigt war Kiefer, Wacholder Zweige, Lumpen, Urin oder Brennholz. Das name-Attribut der Reinheit von dem Wort Rache abgeleitet, und es wurde ausschließlich zur Reinigung der Asche in der Ofen Reinigung oder in der Nähe davon verwendet. Um wurden Besen verwendet, um in der ganzen Hütte zu halten. Mit ihnen vielen Sprichwörtern und Reden war fällig, die noch auf den Lippen von vielen.

Geschichte zu Hause Slawen Haushaltsgegenstände

Der Kipphebel

Wie Brot, hat eine wichtige Ressource immer Wasser gewesen. Um ein Abendessen, trinkt zu machen oder das Vieh waschen, war es notwendig, zu bringen. Faithful Assistent dabei war, eine Wippe. Es hatte einen gekrümmten Stab, an dem das Enden Spezialhaken befestigt waren: sie zu dem heißen Stein klammerte. Rocker aus Lindenholz, Weide oder Espe. Die erste Notiz zu dieser Befestigung stammt aus dem 16. Jahrhundert, aber Archäologen von Nowgorod die Großen Menge von Kipphebel gefunden wurde, hergestellt in 11-14 Jahrhunderten.

Geschichte zu Hause Slawen Haushaltsgegenstände

Der Trog und Rubel

In alten Zeiten, von Hand die Wäsche in speziellen Gefäßen gewaschen. Zu diesem Zweck diente es als Trog. Darüber hinaus wurde es zum Füttern von Tieren, als Zubringer, Kneten, Kochen Gurken verwendet. Der Name des Elements, die von dem Wort „Rinde“, weil es ursprünglich aus der es dem ersten Trog gemacht wurde. Anschließend wurde es ein Master des Halbdeck, Aushöhlen logs in der Vertiefung.

Geschichte zu Hause Slawen Haushaltsgegenstände

Nach Beendigung des Waschens und Trocknens von Wäsche gebügelt Rubel verwenden. Er hatte das Aussehen einer rechteckigen Platte mit den Kerben auf einer Seite. Dinge ordentlich auf einem Rollenstift gewickelt ist, auf die Oberseite gelegt und gewalzt Rubel. Somit wird das Leinengewebe weich und nivelliert. Glatte Seite bemalt und mit Schnitzereien verziert.

Geschichte zu Hause Slawen Haushaltsgegenstände

Gusseisen Eisen

Anstelle von Eisen Rubel Eisen erschien in Russland. Sie verwies darauf, dieses Ereignis aus dem 16. Jahrhundert. Es ist erwähnenswert, dass er nicht alles war, weil die Kosten sehr teuer ist. Darüber hinaus war das Eisen schwer und streicht sie war härter als die alte Art und Weise. Es gibt verschiedene Arten von Eisen, abhängig von der Heizmethode: dann in einigen Kohlen bedeckt, während andere in einem Ofen erhitzt. Ich wog eine Einheit von 5 bis 12 kg. Später wurde Kohle mit Gusseisenbarren ersetzt.

Geschichte zu Hause Slawen Haushaltsgegenstände

Spinning

Ein wichtiger Bestandteil des russischen Lebens war Rad dreht. Im alten Rus' war es auch ‚Quirl‘, aus dem Wort ‚Spin‘ genannt. Beliebt waren Spinnrocken-Stämme, die Form einer flachen Platte aufweist, auf die die Schleudervorrichtung mit einem vertikalen Hals und Schaufeln sitzen. Der obere Teil des Spinnrocken reich mit geschnitzten oder gemalten verziert. Zu Beginn des 14. Jahrhunderts das erste Spinnrad erschien in Europa. Sie sahen aus wie ein Rad, die senkrecht zu dem Boden und den Zylinder mit der Spindel angeordnet ist. Frauen mit einer Hand in die Spindelgewinde zugeführt, während das andere Rad gescrollt wird. Auf diese Weise die Fasern verdrehen war leichter und schneller, was die Arbeit erheblich erleichtert.

Geschichte zu Hause Slawen Haushaltsgegenstände