In Russland werden sie sehr wertvolle und seltene Metalle erhalten

In Russland werden sie sehr wertvolle und seltene Metalle erhalten

Wir führen vorbereitende Arbeiten für die Errichtung von Infrastruktur für die Installation und den Betrieb der Anlage, so dass es seltenes und wertvolles Metall zu erzeugen. Auf der Insel Iturup Kurilen Vulkan Curly lieferte Fertighaus-Design sphärisch.

Es wird für die Installation von industrieller Herstellung von Rhenium und Räumlichkeiten für erhaltenen Service ausgestattet werden. NEDRADV Direktor des Instituts für Vulkanologie und Geodynamik der Russischen Akademie der Naturwissenschaften, Henry Steinberg, Installation für Rhenium Produktion nach wurde im letzten Jahr auf den Vulkan geliefert, aber es versäumt zu montieren.

In Russland werden sie sehr wertvolle und seltene Metalle erhalten

Rheniit (Kristall 0, 5 mm). Curly Wulka., Am Iturup., Kurilen, Russland. Probe und Foto: © M. Bogomolov.

Der Grund dafür war, dass praktisch alle zivilen Hubschrauber wurden im Kampf gegen die Überschwemmungen in der Region Primorje beteiligt, und die Installation hob den Vulkan im Oktober, wenn die Installationsarbeiten unmöglich worden. In diesem Jahr werden die Bauarbeiten zum optimalen Zeitpunkt beginnen - von Ende Juli bis Ende September muss die Installation abgeschlossen und die Installation Test durchgeführt werden.

Laut Henry Steinberg, im industriellen Maßstab Anlage für die Herstellung von Rhenium sollte Arbeit im Jahr 2019 beginnen. Die geplante Kapazität der Anlage - 1, 5-2 Tonnen Metall pro Jahr. Der Nachweis über die Öffnung von Ablagerungen in der Welt nur Rhenium wurde 2002 GS Steinberg erhalten.

Diese extrem seltene Metall beansprucht in der Luft- und Raumfahrtindustrie, da mit Rhenium Doping die Lebensdauer des Motors erhöht sich um 4-8 mal. Projizierte Großverbraucher Rhenium erfordert etwa 10 Tonnen Metall pro Jahr. Zuvor kündigt Minvostokrazvitiya den Beginn des Betriebs der Lagerstätte oder nach 2025.

1, 0 g / t - Hilfe in der Sowjetunion wurde Rhenium aus Molybdän und einigen Kupfererzen mit dem Gehalt von 0,5 extrahiert. In den 1980er Jahren wurde die Sowjetunion 7-9 Tonnen Rhenium an der Weltproduktion von 20 bis 22 Tonnen. Seit den 90er Jahren extrahiert wird dieses Metall in Russland abgebaut. Rhenium Ablagerung Vulkan Curly - einzigartig in der Welt, bisher hat er nur als Verunreinigungen erfüllt.

Rhenium in Russland

In Russland werden sie sehr wertvolle und seltene Metalle erhalten

Die seltene Metalle und daher genannt werden, so dass deren Inhalt in der Kruste klein ist. Bis heute wissen die Wissenschaftler von etwa 40 verschiedenen seltenen Elementen. Einige von ihnen ihre eigenen Mineralien bilden. Ein weiterer Teil - gestreute seltene Metalle. Sie erzeugen keine eigenen Felder und vorhanden sind als Verunreinigungen in anderen Erzen Germanium - in Kohlen, Wismut - in Kupfererzen, Gallium - in Bauxit, etc ..

Wenn wir die Liste der teuersten Metalle in der Welt diskutiert, hat er schon gar nicht in dieser Liste, weil es immer noch ein bisschen billiger als auch Gold. Und noch mehr, damit es nicht mit dem teuersten Metall der Welt im Preis zu vergleichen, aber wenn man bedenkt, dass es das letzte Element geöffnet war, die für ein stabiles Isotop ist bekannt (alle Elemente, die später Rhenium entdeckt wurden, einschließlich der Herstellung von künstlichen, hatte in der Regel stabile Isotope) und die weltweite Nachfrage nach solchen Metallen ändert sich schlagartig (in ihnen das Interesse ist nicht konstant, und pulsierend) lassen sie uns mehr darüber erfahren ...

In Russland werden sie sehr wertvolle und seltene Metalle erhalten

Das dichte, silberweiß massive Metall

Rhenium - ein seltenes Metall, das bis vor kurzem diffuse betrachtet wurde. In der Natur kommt es meist in Form von Verunreinigungen im Molybdänit. Ein Rhenium Mineralien (z.B. HJK) ist so selten, dass es nicht die kommerzielle und wissenschaftliche Wert darstellt.

Rhenium Existenz wurde von DI Mendelejew ( „trimarganets“) im Jahr 1871, ähnlich wie die Eigenschaften der Elemente im Periodensystem Gruppe vorhergesagt.

Element entdeckte im Jahr 1925 von dem deutschen Chemiker Ida und Walter Noddak Mineral Columbit Spektralanalyse in der Firma Siemens & Halske Labor zu erforschen. Dies wurde bei einem Treffen der deutschen Chemiker in Nürnberg berichtet. Im darauffolgenden Jahr identifizierten Wissenschaftler eine Gruppe von Molybdänit ersten 2 mg Rhenium. Relativ reines Rhenium Weise nur im Jahr 1928 zu erhalten. Für 1 g des Rheniums wurden erforderlich, um mehr als 600 kg Norwegian Molybdänit zu verarbeiten. Die erste industrielle Produktion von Rhenium wurde in Deutschland in den 1930er Jahren organisiert. Einbaukapazität betrug 120 kg pro Jahr, die in vollem Umfang die weltweite Nachfrage nach diesem Metall befriedigen. Im Jahr 1943 in den USA, der ersten 4, 5 kg Rhenium wurde nach der Verarbeitung von Molybdän Konzentraten erhalten.

Rhenium war das letzte Element geöffnet, was für stabile Isotop bekannt ist. Alle Elemente, die später Rhenium entdeckt wurden (einschließlich künstlich hergestellt), haben keine stabile Isotope.

In Russland werden sie sehr wertvolle und seltene Metalle erhalten

Rhenium - Metall mit hohen Technologie. Hochfeste Superlegierungen für die Raumfahrt und Luftfahrttechnik, mit 4 bis 10% Rhenium, können Temperaturen bis zu 2000 Grad oder mehr ohne Kraftverlust standhalten. Von diesen hergestellten Gehäuse und Turbinenschaufeln, Düsen Motoren Raketen und Flugzeuge. Bimetall catalyzate rah Cracken und Reformieren von Erdöl - Darüber hinaus wird das Rhenium in der petrochemischen Industrie eingesetzt. Es wird in der Elektronik und Elektrotechnik eingesetzt (Thermoelement anticathode, Halbleiter, Elektronenröhren, und so weiter. D.). Besonders weit verbreitet in der Industrie Nosta Industrie verwendet Rhenium Japan (65-75% des Verbrauchs).

Die weltweite Nachfrage nach seltenen Metallen ändert sich in der Regel abrupt. Das Interesse an ihnen ist nicht konstant, und pulsierend. Es hängt von der Einführung neuer High-Tech-Legierungen mit verschiedenen Zusätzen. Heute in diesen Legierungen ist es erforderlich, ein seltenes Metall hinzuzufügen, und morgen vielleicht wird es einen Ersatz finden, und die Notwendigkeit, sie fast vollständig verschwinden. Wie für das Rhenium, noch vor 10 Jahren wurde es nur selten verwendet.

Während der Periode 1925-1967 in der Branche Welt verbrachte insgesamt 4, 5 Tonnen Rhenium. Heute sind nur noch die Vereinigten Staaten die Nachfrage um 30 Tonnen pro Jahr. Die USA entfallen mehr als 50% des weltweiten Verbrauchs von Rhenium und diese seltenen Metall-Nachfrage in 3, 6 Mal in den letzten fünf Jahren stark zugenommen. Die weltweite Produktion von Rhenium in 2006 belief sich auf etwa 40 Tonnen. Es ist der größte Produzent von chilenischen Unternehmen Molymet. Die Produktion von Rhenium wächst stetig und betrug im Jahr 2008 bereits 57 Tonnen

Rhenium auf natürliche Reserven an erster Stelle in der Welt ist es wert Chile, auf dem zweiten Platz - die Vereinigten Staaten, und die dritte - Russland.

Rhenium gesamte Weltreserven von etwa 13.000 Tonnen, davon 3.500 Tonnen Molybdän in den Rohstoffen und 9.500 Tonnen - in Kupfer. Wenn potenzielle Höhe des Verbrauchs von Rhenium in Höhe von 40 bis 50 Tonnen Metall der Menschheit kann um 250-300 Jahre ausreicht. Die zur Verfügung gestellten Zahlen sind Schätzungen ohne Berücksichtigung des Grades der Recycling Metall.

In Russland werden sie sehr wertvolle und seltene Metalle erhalten

Vulcano Insel Kudryavy Iturup

Rhenium - ein teures Metall. das roh Futterkosten (Kalium perrinat) etwa 800 $ pro Kilogramm. Ein Kilogramm reinen Rhenium ist mindestens $ 1.500 auf dem Weltmarkt wert. Hochreine Rhenium im Wert von teuer - bis zu $ ​​900 pro Gramm. Zuvor Rhenium ausschließlich als Nebenprodukt von Kupfer und Molybdän erhalten. In beiden Fällen sind die Röstung von Kupfer oder Molybdän Konzentrat Rhenium in Oxidform von Schornsteinen emittiert wird. Fliegende Rheniumoxid wurde am Austritt aus dem Rohr durch die Schwefelsäure geleitet und aus der chemischen Reaktion von Kalium perrinata isoliert reines Rhenium erhalten.

In der UdSSR, die wichtigsten Verbraucher von Rhenium und seine Verbindungen waren Russland (70% des Gesamtverbrauchs) und den Hersteller - Kasachstan (mehr als 70% der Gesamtproduktion). Im Jahr 1990 verwendete die Sowjetunion etwa 10 Tonnen Rhenium, von denen 70% - in der Luft, 5% - in der petrochemischen Industrie, 5% - in den Bereichen Elektronik und 20% - in anderen Sektoren. Nach dem Zusammenbruch des Unionsstaates von Rhenium Verbrauch stark gesunken und belief sich auf nur etwa 1, 5 Tonnen pro Jahr (1994). Nun stieg sie leicht - bis zu 2-2, 5 Tonnen pro Jahr, aber in Russland Rhenium produziert nur hundert Kilogramm Camping ... Eine russische Industrie mindestens 5 Tonnen Rhenium pro Jahr erfordert. Die Sowjetunion hatte drei große Bereiche, in denen Rhenium erhalten: Dzhezkazgan Kupfer Sandsteine ​​Feld in Kasachstan und eine Kupfer-Molybdän-Lagerstätte in Usbekistan und Armenien. Es ist auch in der freundlichen Mongolei, der weltweit größte Kupfer-Molybdän-Lagerstätte Erdenet abgebaut. Als das Schicksal Dekret im Ausland alle sich nun in der Nähe finden. In Russland waren drei kleine Ablagerungen in der Chita Region und der Kaukasus. Sie sind nicht profitabel - ihre Entwicklung teuer ist. Daher ist in jedem entwickelten kapitalistischen Land, keiner der Unternehmer hätte nicht ihre Entwicklung aufgenommen. Und in unserem Land, mit dem Übergang zur Marktwirtschaft sind diese Einlagen nicht entwickelt. So Rhenium Ressourcenbasis von Russland ist jetzt auf Null.

So entwickeln ärmere Einlagen unrentabel. Amerika entscheidet Problem Rhenium Produktion von in der Entwicklung der reichen Vorkommen von Ländern der Dritten Welt zu investieren. Für uns ist dieser Weg noch nicht möglich - es gibt kein Geld.

In Russland werden sie sehr wertvolle und seltene Metalle erhalten

Es ist möglich, mit dem ehemaligen Lands aus Usbekistan und Kasachstan und hat Rhenium zu verhandeln, um andere Produkte auszutauschen. Natürlich können Sie einfach Rohstoffe Rhenium importiert kaufen. Doch wenn wir unser Land als eine große Macht halten, wir wollen ihre wirtschaftliche Unabhängigkeit, strategische Rohstoffe verteidigen wären schön, zu Hause zu haben. Dann kann niemand uns diktieren keine politischen oder wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Ein Rhenium Metall bis heute strategische Bedeutung hat. Und Rhenium bekommen wir sollten im Land haben und vorzugsweise ohne ausländisches Kapital anzuziehen. FIELD im Krater

In Russland werden sie sehr wertvolle und seltene Metalle erhalten

In den frühen 90-er Jahren von Rhenium Rohmaterialien wurden in Russland praktisch erschöpft. Die Lage ist fast hoffnungslos, aber unser Land ist erstaunlich viel Glück. Es war im Jahr 1992, Vermögen lächelte Geologen - sie Rhenium in Russland und nicht in Form von Verunreinigungen in anderen Mineralien und einzigartig in der Welt des einzigen bekannte Mineral-Cluster Rhenium gefunden! Rhenium ist ein Mineral von unseren Wissenschaftlern fast durch Zufall gefunden. Auf Sachalin, in Juschno-Sachalinsk es Institut für Vulkanologie und Geodynamik der Russischen Akademie der Naturwissenschaften. Sein Direktor - Henry S. Steinberg seit vielen Jahren organisiert wissenschaftliche geologische Expedition Wissenschaftler aus Novosibirsk, Moskau, Irkutsk und anderen Städten beteiligt ist. Und während einer solchen Expedition im Jahr 1992, das Institut für Experimentelle Mineralogie (ist es in Chernogolovka, nahe Moskau) und Erzlagerstätten Geologie Institut (Moskau) durchgeführt Routine Beobachtungen an Vulkanen Kurilen-Grat an der Spitze des Vulkans Curly Iturup Insel in den vulkanischen Austrittsstellen Gas gefunden ein neues Mineral - Rheniit. Äußerlich sah er aus wie ein gewöhnlicher Molybdänit und Rheniumsulfid erschien. Rhenium-Gehalt erreicht davon 80%. Es war fast ein Wunder - eine Anwendung für die Möglichkeit der industriellen Nutzung Rheniit für Rhenium.

In Russland werden sie sehr wertvolle und seltene Metalle erhalten

Die Vulkan Curly Höhe 986 Meter - der sogenannte Hawaiian Vulkan-Typ. Im Gegensatz zu Gas explodiert Vulkane schwelende er leise. Und in der dunklen Nacht, in die Krater, können Sie sich in den Tiefen der brennenden leuchtend roten Lava sehen. Manchmal bricht Lava an die Oberfläche und verteilt auf der Piste. Allerdings verhält sich die letzten 100 Jahre Dalmatiner ruhig - wahrscheinlich geblasenes Gas gut, so dass keine Lava heraus schwappt. Die Oberfläche des Kraters Curly hat Abmessungen 200h400 Meter. Curly auf dem Krater sind sechs Fumarolenfeldern - Bereiche der Größe von 30x40 Metern mit einer großen Anzahl von Gasaustrittsstellen. Über sie immer gelblichen Rauch geräuchert.

Die Wissenschaftler denken, wo Rheniumsulfid an der Spitze des Vulkans nehmen könnte, und kamen zu dem Schluss, dass es in Form von Nadeln direkt aus dem vulkanischen Gas kristallisiert. Von den sechs bestehenden vier Fumarolenfeldern - hohe Temperatur. Vulkanische Gas haben darin eine Temperatur von 500 bis 940 Grad Celsius. Und nur in einem solchen „heißen“ Felder und bildete ein neues Mineral Rhenium. Wo kälter Rheniit viel weniger und bei einer Temperatur unterhalb von 200 Grad ist es praktisch nicht vorhanden. Dies ist die Einzigartigkeit der dalmatinischen Vulkane weil vulkanische Gase an die Oberfläche an der fumarole kommen andere Vulkane Felder, viel weniger heiß. Die einzige Ausnahme ist der Kilauea Vulkan, der in Hawaii befindet. Seine Gas haben eine hohe Temperatur auch, aber das Rhenium-Gehalt dieser beiden Zeiten jedoch geringer als in Gasemissionen Kudryavy Vulkan. Und die Gase am Kilauea fangen ist fast unmöglich - Hawaii-Vulkan ständig Lavaströme spucken. So hat Russland einen einzigartigen Vulkan, und nicht die Vorteile diese Tatsache einfach eine Sünde nehmen.

Steinberg und seine Kollegen berechnet, wie viel Rheniumsulfid angehäuft auf der „Arbeit“ des Vulkans seit hundert Jahren in einem stabilen Zustand. Es stellte sich heraus, dass nicht so sehr. Die Bestände an Rhenium in Form Rheniit Insel Iturup bei 10-15 Tonnen vulkanischen Gases geschätzt - bis zu 20 Tonnen pro Jahr

Wissenschaftler haben auch entdeckt, dass in vulkanischem Gas enthalten ist, nicht nur Rhenium und sogar mindestens zehn seltene Begleitelemente: Germanium, Wismut, Indium, Molybdän, Gold, Silber und andere Metalle. Rhenium kann direkt aus dem vulkanischen Gas extrahiert werden

Also, in den letzten hundert Jahren dalmatinischen Emissionen von Hochtemperatur-vulkanischen Gasen in der Erdatmosphäre Hunderte von Tonnen Rhenium. Sein Krater - eine Art Ofenrohranlage Aufbereitungs Molybdänit. Aber solche Pflanzen Rhenium und anderen seltenen Metallen gestreut „in dem Rohr“ nicht entstehen, deren spezifische Einfang Filtermittel konzentriertes hochlegierten Komponenten zu geben.

In Russland werden sie sehr wertvolle und seltene Metalle erhalten

Anwendung:

Die wichtigsten Eigenschaften von Rhenium seine Anwendung Bestimmung - ist ein sehr hoher Schmelzpunkt, Beständigkeit gegen Chemikalien, katalytische Aktivität (in der es in der Nähe von Platinoiden). Jedoch Rhenium ist ein teures und seltenes Metall, so dass ihr Einsatz beschränkt ist auf die Fälle, wo es außergewöhnliche Vorteile gegenüber der Verwendung von anderen Metallen bereitstellt.

Vor dem Öffnen platinorenievyh Reformierkatalysatoren Hauptanwendung von Rhenium war Superlegierungen. Rhenium-Legierungen mit Molybdän, Wolfram und anderen Metallen verwendet, Teile der Raketentechnik zu schaffen, und ein Überschallflugzeug. Legierungen aus Nickel und Rhenium werden für die Herstellung von Brennkammern, Turbinenschaufeln und Abgasdüse Düsentriebwerken verwendet werden, enthalten diese Legierungen bis zu 6% Rhenium, der größte Verbraucher von Rhenium Herstellung Konstruktion Düsentriebwerk. Insbesondere Einkristall-Nickel-Rhenium-Legierungen mit verbesserter Wärmebeständigkeit, werden für die Herstellung von Gasturbinentriebwerksschaufeln verwendet. Rhenium hat eine kritische militärische strategische Bedeutung im Hinblick auf ihre Verwendung bei der Herstellung von hochleistungsfähigen militärischen Düsen- und Raketenmotoren.

In Russland werden sie sehr wertvolle und seltene Metalle erhalten

Wolfram-Rhenium-Thermoelemente ermöglichen Temperatur auf 2200 ° C zu messen Als Dotierstoff Rhenium in die Nickel-Basis-Legierungen, Chrom und Titan eingeführt. Promotion Rhenium Platinmetalle erhöht die Verschleißfestigkeit der letzteren. Von solchen Legierungen tun Federspitzen Füllfederhalter, sowie Formen für synthetische Fasern. Auch Rhenium-Legierungen für die Herstellung von Präzisionsmaschinen Teile, wie Federn verwendet. Rhenium wird für die Herstellung von Filamenten in dem Massenspektrometer und Ionen Messgeräte und die Kathoden verwendet. In diesen Fällen auch Wolfram mit Rhenium beschichtet verwenden. Rhenium ist chemisch stabil, so wird es für Beschichtungen verwendet, die Metall, das aus der Einwirkung von Säuren, Alkalien, Salzwasser und Schwefelverbindungen zu schützen.

Da platinorenievyh Rhenium Öffnen Reformierkatalysatoren aktiv wurden für die industrielle Herstellung dieser Katalysatoren verwendet. Dies hat die Effizienz der Produktion von Hochoktanbenzin verwendet Komponenten verbessert kommerzielles Benzin zu produzieren, ohne Tetraethyl Zusätze zu erfordern. Die Verwendung von Rhenium in der Ölraffinerie in Zeiten erhöhte die globale Nachfrage.

Darüber hinaus Rhenium macht selbstreinigende elektrische Kontakte. Bei der geschlossenen und offenen Kreislauf erfolgt immer elektrische Entladung, wodurch das Kontaktmetall oxidiert wird. In ähnlicher oxidiert und Rheniumoxid Re2O7 aber es ist flüchtig bei relativ niedrigen Temperaturen (Siedetemperatur - 362 insgesamt, 4 ° C), und entlädt sie von der Kontaktfläche verdampft. Daher sind Rhenium Kontakte sehr lang.