Cborschik Schwefel: der härteste Beruf der Welt

• Schwefel Cborschik: der härteste Beruf der Welt

Der Vulkan auf der Insel Java Kawa Ijen zieht Touristen durch die Tatsache, dass innerhalb des Kraters der größte Säuresee unglaublicher türkise Farbe in der Nacht während des Tages und mit einem bläulichen Schimmer der Welt. Aber wenn für einige, diese Postkarte Landschaft, die lokale - harte Arbeit. Unter zwei Körbe, steigen sie an den Gestank des Sees, gehüllt in giftigen Gasen Klumpen reinen Schwefel sammeln sammelt sich an seinen Ufern.

Der Weg zum See ist durch die Wälder und leblos Hängen des Berges. Die Strecke von etwa 300 Meter lang und ziemlich steil das meiste davon - es ist fast senkrechte Schnitte. Auf diese Weise macht Schwefel Sammler täglich für zwei bis drei Wanderer, die Übertragung auf einen einmal 70 bis 80 kg. Schwefel bis Raising, gehen sie wieder nach unten für 3 Kilometer weiter, dann noch ca. 1, 5 km. zu der Wiegestation. Nachdem all diese Weise getan, Sammler kommen für eine neue Partei zurück.

Cborschik Schwefel: der härteste Beruf der Welt Cborschik Schwefel: der härteste Beruf der Welt

Auf den Schultern des Arbeiters ist nie weniger als 70 kg. Fracht

Cborschik Schwefel: der härteste Beruf der Welt Cborschik Schwefel: der härteste Beruf der Welt Cborschik Schwefel: der härteste Beruf der Welt

In dieser lädt alle Arbeiter müssen physisch vorbereitet sein und haben schlechte Gewohnheiten. Allerdings rauchen die meisten von ihnen unermüdlich. Sie tun dies, um die gespeichert werden, wissen sie einen Weg, von den giftigen Dämpfen. Sie argumentieren, dass das Rauchen gibt ihnen Kraft.

Cborschik Schwefel: der härteste Beruf der Welt

für eine Weile, bis die Führung auf dieser Seite Produktion, bei dem an der Unterseite der kratora Schwefel Kollektoren mit einem kleinen Campingplatz ausgestattet leben. Sobald Schwefel anderswo ausbricht, bewegen sie sich zu ihm. Diese „Einlagen“ sind einige davon. Sie sind mit Rohren ausgestattet ist, von denen der geschmolzene Schwefel strömt. Wenn sie abkühlt und härtet, beginnen die Arbeiter zu sammeln.

Cborschik Schwefel: der härteste Beruf der Welt Cborschik Schwefel: der härteste Beruf der Welt Cborschik Schwefel: der härteste Beruf der Welt

Der Schwefel in zwei Körben, miteinander verbundene Balken aus Bambus sammelt. Beatmungsgeräte und Masken sind eine große Seltenheit, zu fühlen, all die Vorteile, dass auf mich glücklich genug, um einige zu nennen. Flucht vor giftigen Dämpfen Sammler mit eigenen Mitteln kommen. Es ist ein gewöhnliches Stück getränkte Baumwolle. Sie verdichten es mit den Zähnen und die Atmung durch sie oder einfach mit einem Tuch Teil des Gesichts gewickelt.

Cborschik Schwefel: der härteste Beruf der Welt

Von den Mitteln - nur einen nassen Lappen in dem Mund und eine Packung Zigaretten

Cborschik Schwefel: der härteste Beruf der Welt

Fast alle Männer in der Produktion, und dies ist in der Regel zwischen 200 und 300 Menschen, als seine Alten 10-15 Jahre älter aussehen. Die durchschnittliche Lebensdauer der Kollektoren sind selten mehr als 40 Jahre. Wer es schafft, die Barriere von 45 Jahren zu überwinden, gilt als langlebig.

Cborschik Schwefel: der härteste Beruf der Welt Cborschik Schwefel: der härteste Beruf der Welt

Unten in dieser „Hölle“ alle freiwillig und die Arbeit an sich selbst. Hells Arbeit geschätzt niedrig, aber für sie ist es die einzige Möglichkeit, sich und Ihre Familie zu ernähren. Shifting auf seinen Schultern zwei Körbe mit grauem, mit einem Gewicht von 80 kg, pro Tag sboschiki Schwefel verdient 6-8 Dollar.