Waffen in den USA

• Waffen in den USA

Kleinwaffen in den Vereinigten Staaten deutlich mehr als Einwohner. Der rechte Arm durch die zweite Änderung der Verfassung garantiert zu tragen. Jährlich von Feuerwaffen getötet 30.000 Amerikaner.

Heute werden wir die berühmte Fabrik für die Produktion der Firma Barnes Kugeln besuchen, schauen und über die Herstellung von Waffen in den USA sprechen.

Waffen in den USA

Barnes Unternehmen für die Herstellung von Kugeln begannen als Hobby eine Person mit einer Idee - besser zu machen, als es jetzt ist, in neuen Ideen durch Experimente und Erfahrungen zu bringen. Dieses Engagement hat Früchte getragen, denn heute ist die Firma auf dem Markt der Kugeln und Patronen einer der wichtigsten Spieler, deren Technologie und Innovation haben die Eigenschaft, pulestroeniya und Art Standard geworden, gegen die Kopien machen. (Foto von George Frey | Reuters):

Waffen in den USA

Es begann alles im Jahr 1932, als Fred Barnes begann Bayfield, Colorado Kugeln gemacht in seiner Kellerwerkstatt verkaufen. Nach Experimentieren mit unterschiedlichen Fähigkeiten Anordnung und Arbeitsinstrumenten, hat er eine Kugel mit einem weichen Bleikernkörper (Shell) 99% Kupfer festgestellt.

Und hier ist die große Kupferspule in einer Fabrik in Utah, 6. Januar 2015

Waffen in den USA

Nach Angaben des US Bureau of Kontrolle von Alkohol, Tabak und Feuerwaffen (Alkohol, Tabak und Feuerwaffen Bureau), in den Händen von etwa 60 -. 65 Millionen Amerikaner (das ist 45% der US-Haushalte) sind über 200 Millionen Feuerwaffen-Einheiten. Waffen.

Waffen in den USA

Die jährliche Zahl der Waffen in Privatbesitz ist um 4,5 Mio. gesteigert werden. Die Wellen. So haben die Amerikaner die größte private Waffenarsenal der Welt.

Waffen in den USA

Die Vereinigten Staaten ist führend unter den entwickelten Ländern in Bezug auf Gewaltverbrechen mit Feuerwaffen. Jeder dritte Bürger von Amerika unter Freunden war ein Mann, der aus einem Grund oder einem anderen Schuss. (Foto von George Frey | Reuters):

Waffen in den USA

Darüber hinaus eines von fünf Kinder in den Vereinigten Staaten leben, zumindest einmal im Leben jemals eine Schießerei zu bezeugen. In den USA sterben Kinder von Schusswunden zu elfmal höher als in anderen Industrieländern; unter ihnen ist viel Vorschüler. (Foto von George Frey | Reuters):

Waffen in den USA

Nach derzeitiger Bundesverordnung, Waffen zu Menschen werden nicht mit psychischen Problemen verkauft, die zuvor von Verbrechen verurteilt, Drogenabhängigen und den Vereinigten Staaten nicht-Bürger. So bei turputevku Ankunft im Land sind Sie unwahrscheinlich halten, „Stamm“ bekommen in dem Laden. (Foto von George Frey | Reuters):

Waffen in den USA

In den meisten Staaten können Sie korotkostvol bei Erreichen 21 Jahre kaufen. Waffen können in der Regel nur von Personen über 21 Jahre alt, Waffen gekauft werden - auf 18 Jahre zu erreichen. (Foto von George Frey | Reuters):

Waffen in den USA Waffen in den USA

Wenn Waffen im Laden kaufen füllt der Käufer in einem speziellen Fragebogen, der seine Heimat-Adresse eingegeben, Ort der Arbeit und so weiter., Signiert, eine Reihe von Dokumenten, und in einigen Staaten den Abdruck seines rechten Daumens zu verlassen. Der Käufer ist auch ihre Unterlagen einzureichen die Verkäufer erforderlich, in einigen Staaten Waffen zu kaufen ist notwendig, einen speziellen Kurs zu bestehen.

Waffen in den USA

Seit 1986 ist die US-vollautomatische Waffen zu verkaufen verboten (jedoch Maschinen, Maschinengewehre, etc .., vor 1986 ausgestellt, so kann im Besitz von Menschen bleiben und sie in privaten verkaufen). Eine weitere Einschränkung wurde 1994 eingeführt - Schnellfeuergewehre speichern nicht mehr als 10 Runden enthalten soll.

Waffen in den USA

In den 46 Staaten gibt es keine Beschränkungen für den Erwerb Menge von Stämmen. Nur vier Staaten, die Regel, nach der der Käufer einer Pistole kaufen (Pistole, Gewehr und so weiter.) Pro Monat. In den 43 Staaten kaufen Waffen keine Lizenz oder eine Registrierung erforderlich ist.

Waffen in den USA

In den 44 Staaten in irgendeiner Weise nicht Sekundärmarkt Waffen geregelt, das heißt, es der Besitzer der Waffe frei zu jedermann verkaufen kann.

Waffen in den USA

38 US-Bundesstaaten verbieten die Einführung von Waffen auf dem Schulgelände. Weitere 16 haben ein ähnliches Verbot an Universitäten (Campus) gegründet. Einige Staaten lassen diese Regeln in das Ermessen der Hochschulen. (Foto von George Frey | Reuters):

Waffen in den USA Waffen in den USA

Bis vor kurzem war die Waffen in den Vereinigten Staaten ist es manchmal einfacher zu erwerben als eine Dose Bier. Und jetzt hat Obama bestellt alle Käufer von Waffen zu überprüfen, einschließlich denen, die „Stämme“ im Internet und auf Messen zu erwerben. Der Präsident hat wiederholt versucht, einige Beschränkungen für das Tragen von Waffen zu verhängen, aber in Amerika zu stark Waffenlobby, blockierte Kongress die Initiative.

Waffen in den USA

Zwei Drittel der Amerikaner unterstützen, indem sie US-Präsident Barack Obama vorgeschlagenen Maßnahmen Waffenhandel einzudämmen, Ergebnisse nach am Donnerstag CNN Umfrage Stellungnahme veröffentlicht.

Waffen in den USA

Sechs der 10 Teilnehmer dieser Umfrage, darunter 75% der Waffenbesitzer berücksichtigen, dass die vorgeschlagenen Maßnahmen werden die Zahl der Opfer von Gewalt mit dem Einsatz von Waffen nicht zu reduzieren. Die statistische Fehlerspanne beträgt plus oder minus 3%.

Waffen in den USA

Und wir sahen Bilder von der berühmten Fabrik für die Produktion Barnes Kugeln, Utah, 6. Januar 2016.

Waffen in den USA