Das Leben auf der Linie

• Das Leben auf der Linie

Auf 66 ° 33'44 „nördlich von Equator unsichtbare Linie verläuft, die so genannten Polarkreis. Außerhalb des Klimas ist besonders hart, und die Sonne fast nie setzt im Sommer und nicht im Winter fast nicht steigen. Dennoch haben viele Menschen in den arktischen Ländern auf solche Bedingungen angepasst und leben dort seit Jahrhunderten.

Britischer Fotograf Christian Barnett aus diesen Ländern reist, und erschoss die Bewohner des Far North seit 2006, was zu einem veröffentlichten Fotoprojekt „Das Leben auf der Linie.“ Acht Jahre lang hatte er in Russland, Kanada, Schweden, Finnland, Norwegen, USA, Island und Grönland gewesen. „Arctic - ist viel mehr als Jäger und Eisbären, - sagt Barnett. - Es gibt viele moderne Dörfer und Städte, wo man die meisten Stylisten Friseur als ein Rentierzüchter finden. In der Tat sind die meisten Orte nicht extrem, es ist in der Regel eine Siedlung mit einem sehr freundlichen und gastfreundlichen Menschen. "

Das Leben auf der Linie Das Leben auf der Linie

Anatoly Gushkin. Zhigansk, Russland

Das Leben auf der Linie

Anders Lars Håkansson, Gerbers. Jokkmokk, Schweden

Das Leben auf der Linie

Pius Putulik zu Hause in der Nationaltracht. Repulse Bay, Kanada

Das Leben auf der Linie

Artem Fedorov im Boot. Zhigansk, Russland

Das Leben auf der Linie

Auf dem Foto von links: Hans Bengston nennt sich selbst einen „glib Meister Wurst und ein Dichter.“ Jokkmokk, Schweden. Recht: Jeder Winter Matti Härkönen baut Kirche aus Eis. Sonka, Finnland

Das Leben auf der Linie

Priest Daniel Schwartz mit römisch-katholischen Altar auf Eskimos Schlitten (Inuit). Repulse Bay, Kanada

Das Leben auf der Linie

Cheysiti Herbert, erhielt den Titel "Miss Fort Yukon." Fort Yukon, Alaska, USA

Das Leben auf der Linie

Der Fahrer Gebrauchtwagen Jaakko Ollila sieht die Dinge von der anderen Seite. Rovaniemi, Finnland

Das Leben auf der Linie

Luba, die Bäuerin, ruht nach dem Melken der Kühe. Knyazhaya Guba, Russland

Das Leben auf der Linie

Testen Ivar Handyman eine Maske gegen strengen Frösten zu schützen, Raufarhofn, Island

Das Leben auf der Linie

Olga, die Jamal-Halbinsel, Russland

Das Leben auf der Linie

Roger Moen. Tren, Norwegen

Das Leben auf der Linie

Maria Ivanova, Zhigansk, Russland

Das Leben auf der Linie

Benjamin, Henoch und William. Fort Yukon, Alaska, USA

Das Leben auf der Linie

Als Brett gefragt wurde, warum er im Wohnzimmer Jacuzzi, antwortete er: „Warum auf der Straße einen Jacuzzi setzen, wenn so kalt“ Kotzebue, Alaska, USA

Das Leben auf der Linie

Auf dem Foto von links: Maria Manninen, Student der Mode, Rovaniemi, Finnland. Rechts: Pavia Ludvigsen Kindheit sich mit dem Schläger zuordnet. Sisimiut, Grönland

Das Leben auf der Linie

Mark Robinson und George Kurunis, Berufsjäger Stürme. Mark nimmt George mit einer Maske auf den Kopf des Pferdes. Sonnenschein Fjord, Baffin Island, Kanada

Das Leben auf der Linie

Mike Ivalutanar auf einem riesigen Wal Knochen steht und eine Figur aus Talk geschnitzt halten.

Das Leben auf der Linie

Anton und dalmatinische auf der Straße ruhen. Yar-Sale, Jamal-Halbinsel