Top 10 der teuersten Straßen der Welt

• Top 10 der teuersten Straßen der Welt

Jedes Jahr, Cushman & Wakefield, veröffentlicht die Zeitschrift die Bewertung der teuersten Straßen der Welt. 65 Hauptstädten und anderen Großstädten wurden in dieser Liste für den ersten Platz kämpfen. Im Jahr 2014 nahm Moskau 10. Platz. Welche Städte vor sich in dieser Liste sind, lesen Sie weiter.

Top 10 der teuersten Straßen der Welt Top 10 der teuersten Straßen der Welt

Der erste Platz gehört zu den Vereinigten Staaten. Anerkannt als die teuerste New York Street - Ober 5th Avenue. Im Laufe des Jahres Vermietung von einem Quadratmeter 5th Avenue ist fast 30 000 Euro. Dies ist einer der angesehensten Straßen von Manhattan mit exklusiven Boutiquen und trendigen Läden mit Luxusgütern.

Top 10 der teuersten Straßen der Welt

Die zweite Zeile der Bewertung nahm eine Straße Hong Kong, verlor die Meisterschaft im Vergleich zum letzten Jahr - Causeway Bay. Sein Quadratmeter hinter den USA fast 6000 Euro und ist im Wert von 24 000 auf der Hauptstraße von einem Viertel an der Nordküste von Hong Kong ist viel Jugend Einkaufszentren, Bars und Diskotheken.

Top 10 der teuersten Straßen der Welt

Der dritte Platz in der gleichen Weise wie im Jahr 2013, hält die Pariser Avenue des Champs-Élysées. Hier Mietfläche auf 13 000 Euro pro 1 Quadratmeter. m Champs Elysees -. zentrale Straße von der Hauptstadt Französisch. Hier ist ein Business-Center mit Hochgeschäftsgebäude, orientierten Banken, Büros von Fluggesellschaften, Ausstellung zeigt Autos Herausgeber von mehreren Zeitungen, viele Einkaufszentren, die Entwicklung von Freizeit-Netzwerk von: Unterhaltung, Kinos, einem Multi-Level-Einkaufszentrum Musikproduktion Virgin Megastore, Tourismusbüros und Agenturen, aristokratischer russisches Restaurant „Rasputin“, das berühmte Kabarett „Lido“, die zentrale des Tourismus, und so weiter. d.

Top 10 der teuersten Straßen der Welt

Der vierte - noch die britische Bond Street New. Straße, nach dem Erbauer benannte Gebiet Bond, vollgestopft mit trendigen Boutiquen, Juweliere, Antiquitätenläden. Quadratmeter kostet hier etwa 10 000 Euro.

Top 10 der teuersten Straßen der Welt

In der fünften Zeile (8 Plätze) bis Sydney Pitt Street Mall. Unter anderen australischen Städten ist das höchste Niveau der Mieten - $ 450 pro Woche.

Top 10 der teuersten Straßen der Welt

Der sechste Platz in der gleichen Weise wie im Jahr 2013 gehört Mailand Via Montenapoleone. Miete pro Quadratmeter kostet 8.500 Euro pro Monat. Auf dieser Straße ist Modewoche, so gibt es viele schicken Geschäften der teure Kleidung und Schuhe, Designer-Accessoires und andere Luxusartikel.

Top 10 der teuersten Straßen der Welt

Im siebten Platz im Jahr 2014 war Tokyo Ginza. Zwei Positionen verloren die japanischen Straße europäischen Konkurrenten. Hier wird die monatliche Miete pro Quadratmeter übersteigt kaum 8.000 Euro. Übersetzt aus dem Japanischen Russisch seinen Namen - „das Silber-Shop“ - ist völlig gerechtfertigt. Ginza - einer der exklusivsten Gegenden der Hauptstadt. Es ist auch eines der vielversprechendsten Handelszentren der Welt. Es gibt viele Fachgeschäfte, Supermärkte, Restaurants, Bars, Clubs.

Top 10 der teuersten Straßen der Welt

Achter Platz ging Seoul Myeongdong. Die Haupteinkaufsstraße der koreanischen Hauptstadt ist sehr beliebt bei jungen Menschen und Ausländer auf Grund der Einzelhandelsgeschäfte von mittleren und hohen Preisspanne für Produkte von internationalen Marken. Die Mieten in Myeong sind 7900 Euro pro Quadratmeter pro Monat.

Top 10 der teuersten Straßen der Welt

Auf der neunten Zeile geschoben Zürich Bahnhofstrasse. Auch im Jahr 2011 war es die teuerste Straße der Immobilien in Europa und dritt Platz in der Welt im Jahr 2013 in Betracht gezogen war bereits auf Platz sieben, und jetzt tut am 9.. Nur hier eine große Auswahl der besten Uhr der Welt, Geschäfte mit exklusiver europäischer Kleidung. Quadratmeter Miete kostet etwa 7500 Euro pro Monat.

Top 10 der teuersten Straßen der Welt

Auf dem zehnten Platz aus dem 12. Moskau bewegt Stoleshnikov Lane mit den Kosten pro Quadratmeter 4.500 Euro. Es gibt moderne Geschäfte und Luxus-Boutiquen. Diese Straße ist die teuerste russische Shopping-Destination. Immer wieder in den vergangenen Jahren gehörten verschiedene Publikationen Stoleshnikov Spur in den fünf teuersten Straßen der Welt. Insbesondere im Jahr 2007, fand das Beratungsunternehmen Jones Lang LaSalle ihm die zweite teuerste Einkaufsstraße in der Welt nach dem Champs Elysees in Paris.