10 bekannte Verbrechen der Videospiel-Fans begangen

Spieler, die Kontrolle verloren haben

10 bekannte Verbrechen der Videospiel-Fans begangen

In den letzten Jahren immer häufiger die Frage über die Auswirkungen von Videospielen auf Aggression erhöht, vor allem bei Jugendlichen. Dieses Thema Gegenstand zahlreicher Studien und Experimente, eine direkte Verbindung zwischen den Computern fad „Spielzeug“ und Gewaltausbrüchen nachweisen zu müssen.

Die Befürworter der verschiedenen Verbote sollten bedenken, dass viele argumentierten bisher, dass das Niveau der Aggression erhöht, wenn Sie Filme und Fernsehsendungen und sogar Bücher lesen zu beobachten, aber die Menschheit ist nicht in Eile, diese Möglichkeiten für die Freizeit zu verzichten.

Blaming Videospiele aller Todsünden, zum Beispiel, in dem Wachstum der Jugendlichen und sogar Jugendkriminalität, wenden sich die Menschen ein Auge zudrücken, um solche Faktoren wie die mangelnde Aufmerksamkeit, die Kinder von ihren Eltern und dem Staat, asoziale Lebensweise ganzer Familien und, als Folge, die psychologischen Probleme von Kindern und Jugendliche, die dann erwachsen werden, aber die meisten der Freizeit weiter auf „Shooter“ und Rollenspiel Online-Spiele, weil zu der Zeit nicht in der Lage waren zu integrieren in der Gesellschaft zu verbringen.

Hier sind ein paar Fans von Computerspielen, die Verbrechen begangen haben, aber es gibt eine direkte Verbindung ist, beispielsweise zwischen der Tötung eines virtuellen Charakter und sein Nachbar, versuchen, sich selbst zu verstehen.

Williams Justin 1.

10 bekannte Verbrechen der Videospiel-Fans begangen

Jordan Osborne

Juli 2010-te Jahr, die Stadt Peterborough, Ontario, Kanada. 20-jährige Jordan Osborne, gestört herzzerreißenden Schreie aus dem Haus nebenan kommen, entschieden, um herauszufinden, was los war. Im Hause fand er einen Nachbarn, 21-jährigen Justin Williams, in dem „World of Warcraft“ zu spielen und laut in das Mikrofon mit anderen in den Diskussion Spielmomente zu schreien. Jordan versucht, den Spieler zu beruhigen und sagte, dass wir nicht so kümmern sollte, weil es „nur ein Spiel“. „Es ist nicht nur ein Spiel, es ist mein Leben!“ - rief Justin Osborn an der Kehle packte, schlug und stach dann mit einem Messer fehl am Platz in der Brust steckte. Zum Glück war die Wunde nicht tödlich: Jordan im Krankenhaus war, und er nach einiger Zeit ging auf dem Weg der Besserung, und sein Nachbar wurde mit tätlichem Angriff auf einen Mann mit erschwerenden Umständen aufgeladen und mit dem Einsatz von Klingenwaffen.

2. Anthony Graziano

10 bekannte Verbrechen der Videospiel-Fans begangen

Anthony Graziano 19 Jahren auf die Internet-Adressen der nächsten zu seinem Haus fand er Synagogen und mehrere Molotowcocktails gebaut (es ist nicht schwer zu erraten, dass er bekam auch Rezepte im Netz).

3. Januar 2012, das Jahr, er zündete Molotowcocktails Synagoge in Paramus (NJ, USA), und am 11. Januar die gleiche Sache fanden in Rutherford, mit dem zweiten Fall, er wußte, dass in der Synagoge der Rabbi mit seiner Familie lebt. Abgesehen von beschädigten Gebäuden, Schaden war minimal - die Hand des Rabbis verbrannt wurde, als einer der Cocktails ging direkt in seinem Bett.

Fast zwei Wochen nach der zweiten Brandstiftung wurden Anthony verhaftet, mit dem Anwalt die Ermittler zu beweisen versuchte, dass sein Klient Fehlverhalten psychische Störung hervorgerufen durch „exzessive Faszination mit Videospielen“ verursacht, aber Graziano selbst nie behauptete, etwas Vergleichbares.

3. Christian Rivera

10 bekannte Verbrechen der Videospiel-Fans begangen

16. August 2011 14-jährige Bewohner von Oklahoma City, Christian Rivera durch das Spiel "Call of Duty: Black Ops" absorbiert, plötzlich von einem schrillen Ton abgelenkt ist eindeutig nicht der virtuellen Ursprungs. Er wandte sich an den Lärm, drehte seinen Weinen 9 Monate alte Schwester Linda, die sich im Herbst schaden, und wenn auf den Bildschirm blickte zurück, war sein Charakter schon tot.

Frustriert Christian nahm seine Schwester in die Arme und immer wieder stark schüttelte, in der Hoffnung es sie beruhigen würde, und es dann in die Wiege gelegt, Linda seit einiger Zeit rief und dann verstummte. Wiederkehrende in den Abend Eltern erkannte bald, dass mit ihrer Tochter, dass etwas falsch war und ging ins Krankenhaus. Ärzte festgestellt, dass die Art der Verletzung nicht auf die im Herbst erhielt entspricht und riefen die Polizei. Während des Verhörs sagte Christian, was geschehen war, das Mädchen starb drei Tage später von einer Hirnverletzung, und der Teenager wurde in der Kammer für Minderjährige gelegt - er das Leben im Gefängnis gegenüberstellen könnte.

4. Vorfall Reynheme

10 bekannte Verbrechen der Videospiel-Fans begangen

Im Jahr 2010 sind die beiden Jugendlichen aus Raynham (Massachusetts), 12 und 16 Jahren, nach der Verfolgung versuchte Molotow-Cocktails mit der Garage und das Haus zu verbrennen, aber tun Jungs sagen, dass sie nicht hatten Bosheit. Sie spielten Videospiele bis spät und dann beschlossen, etwas Spaß im wirklichen Leben zu haben: Jugendliche gegossen Benzin in Bierflaschen, und legen Sie dann Feuer, um sie auf der Straße vor der Garage.

Die Polizei rief den wachsam Nachbarn, um vier Uhr morgens die Flammen bemerkt hatte. Wie später von „Terroristen“, deren Namen berichtet sind im Interesse der Untersuchung wurden nicht bekannt gegeben, schlug die Idee von ihnen das Spiel „Grand Theft Auto“, für die sie die Nacht ein paar Stunden verbracht haben.

5. Julien Barreau

10 bekannte Verbrechen der Videospiel-Fans begangen

Einer der vielen Fans des Spiels „Counter-Strike“, 20-jährige Julien Barraud beharrte, nicht würdig eines virtuellen und einem echten Kämpfer.

Einmal, als Julien war ein Liebling von online „Shooter“ zu spielen, seinen Charakter mit einem Messer die anderen Teilnehmer in der Schlacht getötet. Der Franzose hielt seine Vergehen und verbrachte die nächsten sieben Monaten die Identität des Spielers und sein Haus zu berechnen. Wie sich herausstellte, Michael (der Name des Täters), lebte nur ein paar Meilen von Julien und „ungerecht geschlachtet“ sofort gab es einen Plan „ausreichend“ Rache.

Julien nahm ein Messer und ging an Michael, und als er die Tür öffnete, direkt vor der Tür stürzte die Klinge in die Brust. Attacker wurde eine Stunde später verhafteten er sagte die Polizei, er will für einen Mord im Spiel begangen Rache an Michael nehmen. Barro heimtückischer Plan, wie zu einem virtuellen Michael Angriffe gegen fehlgeschlagen - Messer in ein paar Zentimeter aus dem letzten Herzen gehalten, und die Ärzte konnten ihn retten. Julien Barrot wurde zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt.

6. Kim Yoo-Chul und Choi Mi-san

10 bekannte Verbrechen der Videospiel-Fans begangen

Zwei Liebhaber von Südkorea lebten in perfekter Harmonie: die 40-jährige Kim und 25-jährige Choi wurde in dem Online-Spiel „Prius“ auf Ende Tage durchgeführt, ein virtuellen Babys kümmert. Der Mann und die Frau gab dem Mädchen namens Anima meine ganze Liebe. Es wäre, dass nichts Eheglück scheint?

Die Idylle endete mit dem Tod ihrer realen 3-Monate alten Tochter - nach Hause nach einer 12-stündigen Spielsitzung in einem Internet-Café, fanden die Eltern das Mädchen vor Erschöpfung gestorben. Das Paar ging in den Untergrund unmittelbar nach der Beerdigung, aber bald fand sie und verhaftet.

7. Will und Josh Buckner

10 bekannte Verbrechen der Videospiel-Fans begangen

Die Brüder Will und Josh 15 und 13 Jahren, entschied sich mit einem Präzisionsgewehr zu spielen, tötete einen Autofahrer und andere verwundet. Als sie von der Polizei festgenommen worden waren, wurden die Jungen gesagt, dass nur im wirklichen Leben Ihre virtuelle Erfahrung der „Grand Theft Auto 3“ verwenden möchten, aber wollte nicht, dass jemand Schaden verursachen.

Teenager verbrachte mehrere Monate im Gefängnis für jugendliche Straftäter, und wenn ihre Eltern die Versicherung auf Ersatz von Schäden aus den Handlungen ihrer Kinder, snipers zu kontaktieren versucht, Versicherer abgelehnt.

8. Hu Ange

10 bekannte Verbrechen der Videospiel-Fans begangen

Der junge Chinese Hu Ange von den Eltern von 50 Tausend Yuan erhalten (etwas mehr als $ 7000) für die Organisation ihres Geschäft auf dem Fischhandel, jedoch hat die volle Menge von 21-jähriger Hu des Online-Spiel. Als es Zeit war über ihren Erfolg im Geschäft, der junge Mann eine andere Art und Weise nicht finden zu sprechen, aber die Eltern zu vergiften.

14. Juli 2007, das Jahr, kaufte er 20 Packungen Tetramin- (chinesische Entsprechung von Rattengift) und versuchte, seinen Vater zu vergiften, aber er tat es nicht. Lästige Chinesen gekauft Tetramin- wieder, diesmal auf 45 Packungen, und ein paar Tage später seine Eltern hatten Abendessen vorbereitet. Ein zweiter Versuch, sein Ziel zu erreichen, und während der Vater und Mutter in seinem Todeskampf windet sich, setzte sich Hu down „Legend“ zu spielen, ihre Anfragen zu ignorieren, einen Arzt zu rufen. Als seine Eltern starben, versuchte der junge Mann der Polizei, dass seine Mutter seinen Vater vergiftet hatte zuerst, zu überzeugen und dann Gift sie nahm, aber es hat die Geschichte der Anzeige einer Web-Seite in einem Browser gegeben. Hu Ange wurde zum Tod verurteilt, aber gerade in dieser Zeit der Spielsucht in China Geisteskrankheit anerkannt, so dass das Urteil Berufung eingelegt wurde.

9. Ionat Savin

10 bekannte Verbrechen der Videospiel-Fans begangen

Der rumänische Teenager Yonath Savin interessierte sich für das Spiel „Counter-Strike“, so sehr, dass aus fast 270-Tage-Schuljahr, 15-jährigen Jungen, der die 200 verpassen verwaltet. Seine Mutter wusste nicht, wie sonst, seinen Sohn zu bekommen nach Hause zurückkehren mit einem virtuellen „Kriegsschauplatz“, und schneiden Sie die Internetverbindung, und dann Yonath wiederholt schlug sie mit einem Messer, dann sammelte das ganze Geld in das Haus und ging vier Stunden lang in einem Internet-Cafe.

jugendlich Vater kehrte nach Hause zurück und fand die Leiche seiner geliebten Frau (in diesem Tag, nebenbei gesagt, sie hatten einen 16. Hochzeitstag), natürlich, sofort die Polizei gerufen. Nach einiger Zeit kam ich nach Hause und Yonath, aber wenn ich im Hause von Vertretern der Sicherheitskräfte sah, sagte zu ihnen: „Ich glaube, ich bin diejenige, die Sie suchen“

Junge Killer Gesichter von bis zu 12 Jahren im Gefängnis, aber einige Experten glauben, dass sie von dem geistig verwirrten erkannt wird, wie durch 17 Stichwunden am Körper der Mutter angegeben.

10. Gavin Allen Prins

10 bekannte Verbrechen der Videospiel-Fans begangen

Fall Gavin Prins im Jahr 2011 war schockiert nicht nur die amerikanische Öffentlichkeit, sondern auch vielleicht die ganze Welt: nicht jeden Tag, dass ein 15-jähriger Junge des Mordes an seiner Urgroßmutter beschuldigt und sogar ein Samurai-Schwert.

Gavin spielt ein Computerspiel, wenn die 77-jährige Frau fragte ihn, aus dem Prozess zu entkommen, aber der Junge in jedem wollte nicht auf ihre Forderungen erhalten. Nach einem kurzen Streit bekam Prinz mit einem Samurai-Schwert und gehackt mit einer alten Dame zu Tod. Dann griff er die 55-jährige Großmutter, aber sie verbarrikadierten sich in dem Raum, mit kleinen Schnitten eingerichtet, und rief die Polizei.

10 bekannte Verbrechen der Videospiel-Fans begangen

Ein Teenager in dieser Zeit lief auf die Straße und versuchte, die beiden Nachbarn angreifen, aber es gelang die Flucht. Der junge Mann widerstanden hatte die Polizei kam und schaffte es bei ihnen von einer Druckluftpistole zu schießen, bevor er electros gelöscht. Gavin war es die dritte Verhaftung für drei Monate unter dem Vorwurf der Aggression, mit zuvor in dem Prinz ein Samuraischwert hat ergriffen, aber er schaffte es eine andere zu erwerben.