Unbekannte Fakten aus dem Leben von Nicole Kidman

Unbekannte Fakten aus dem Leben von Nicole Kidman

Die beliebte Hollywood-Schauspielerin, die erste australische, erhielt den "Oscar" in der Nominierung "Beste Schauspielerin", das Gesicht des Duftes Chanel №5, Ex-Frau von Tom Cruise ... All dies - Nicole Kidman. die Details der „private Angelegenheit“ der Schauspielerin, 20. Juni 2012 jedoch, die ihren 45. Geburtstag feierte, ist nicht auf eine solche gemeinsame Merkmale beschränkt.

Trotz der Tatsache, dass Nicole Kidman ist eine australische Schauspielerin betrachtet, wurde sie in Hawaii, USA, geboren.

Die Schauspielerin gab zu, dass am Anfang der Karriere, sie ihr Haar zu rot gefärbt, besser geeignet für blasse Haut, aber es war eigentlich eine natürliche Blondine.

Unbekannte Fakten aus dem Leben von Nicole Kidman

Tom Cruise und Nicole Kidman

Mit dem Wachstum von 180 cm (bis zu 176 cm Nicole bereits zu 13 Jahren gewachsen ist), war sie höher als seine frühere Ehefrau von Tom Cruise mehr als 10 cm.

Der Prozess der Scheidung, Nicole Kidman und Tom Cruise, die 2 Jahre dauerte, endete in der gleichen Woche, als die Welt die Schrecken des „Anderen“ Roll-out mit der Schauspielerin (2001).

Eine der Proben der Tanznummern für „Moulin Rouge!“ Im Jahr 2001 Kidman für eine gebrochene Rippe über. Zum Zeitpunkt der Wiederherstellung der Gesundheit der Schauspielerin Dreharbeiten ausgesetzt worden ist.

Kidman hatte die Rolle der Roxie Hart in „Chicago“ (2002) nach oben, wie in der zweiten musikalischen Aufeinanderfolge arbeiten wollte. Die Rolle ging an ihre Freundin Schauspielerin Renee Zellweger und brachte ihr eine Nominierung für „Oscar“.

Am Set des Gemäldes „Porträt einer Dame“ trug die Schauspielerin ein Korsett um die Taille 48 cm zu ziehen.

Sie spielte drei Charakter namens Gnade - in dem Saturday Night Live skit mit Mike Myers (1975), in "Sonstige" (2001) und der Film "Dogville" (2003).

Unbekannte Fakten aus dem Leben von Nicole Kidman

Nicole Kidman

Nicole Kidman - linkshändig, aber für die Rolle der Virginia Woolf, der rechtshändig war, in dem Film „The Hours“ gelernt, mit der rechten Hand zu schreiben. Ihre Bemühungen waren nicht umsonst und wurden belohnt Glauben handeln Kidman verdient Oscar-Statuette in der Kategorie „Beste Schauspielerin“. By the way, wurde Nicole offiziell der erste Australier, der den Hauptpreis der Akademie gewann. Während der Dreharbeiten des Bildes „The Hours“ und off-site Nicole Kidman eine Rechnung Nase a la Virginia Woolf trug - so verwalten Kidman nervige Paparazzi zu vermeiden, hatten sie mit einer Verdreifachung Beharrlichkeit nach ihrer Scheidung von Tom Cruise angegriffen.

13. Januar 2003 wurde ein Stern auf dem Hollywood Walk of Fame ausgezeichnet.

Im Jahr 1995 er "Batman Forever", in dem Film spielte mit Val Kilmer - diese Rolle für Nicole war nur in der Sage von den Taten des Mensch-Fledermaus, aber noch bevor es im Jahr 1993, sie in dem Film "My Life" erschien mit Michael Keaton, 1996 spielte er in "Porträt einer Dame" mit Christian Bale, und im Jahr 1997 - in dem "Peacemaker" mit George Clooney. Alle Akteure zu unterschiedlichen Zeiten trug Strumpfhosen und einen Umhang Beschützer von Gotham City.

Zweimal spielte er eine Hexe - in dem Film "Practical Magic" mit Sandra Bullock (1998) und "Witch" mit Will Ferrell (2005).

Nicht einmal die High School abgeschlossen, Nicole hat einen IQ von 132+ - die die PhD-Ebene entspricht.

Keine Besetzung verwenden Nacktszenen zu schießen.

Eine der Hobbyschauspielerinnen Kurzgeschichten schreibt (und hofft, sie eines Tages zu veröffentlichen) und genießt auch das Klavierspiel (werden ihre Leistung Fans konnten in dem Film „Cold Mountain“ zu hören).

Nicole trat in das Guinness-Buch der Rekorde als die Schauspielerin die höchste Werbegebühr erhalten. Während der Kampagne Shooting für Chanel No. 5 Kidman erhielt 3, 71 Millionen Dollar für einen 4-minütigen Infomercial, dass 928 verdient, 8000 Dollar pro Minute.

Die Schauspielerin ist sehr besorgt über die Folgen des Missbrauchs von tan weil nicht versucht, mit einem hohen SPF, Sonnenbrille und Hut mit breiter Krempe ohne Sahne, das Haus zu verlassen. Auch ein enger Freund von Kidman, Schauspielerin Naomi Watts in einem Interview zugegeben, dass „Nicole und über die Straße nicht ohne Hut gehen.“ Nicole Kidman akut allergisch auf Erdbeeren.

Unbekannte Fakten aus dem Leben von Nicole Kidman

Nicole Kidman und Keith Urban

Bei der Hochzeit, die Schauspielerin mit Keith Urban, 25. Juni 2006 wurde von 230 Gästen besucht, unter denen sich Naomi Watts, Russell Crowe, Baz Luhrmann und Hugh Jackman, der zu Ehren des jungen Song Tenterfield Saddle gespielt. Auch unter den Gästen war Jim Carrey - der Schauspieler war eifrig an der Zeremonie teilnehmen und sogar einen Flug nach Sydney buchen, aber im letzten Moment abgesagt noch seine Reise durch engen Arbeitsplan.

Als Hochzeitsgeschenk Keith gab Nicole die erste Ausgabe des Romans von Emily Bronte „Wuthering Heights“, schätzen Experten die Kosten von 200 Tausend US-Dollar.

2 Wochen nach der Geburt einer Tochter der Sunday Rose im Jahr 2008. Die Schauspielerin ging an dem Film wieder an der Arbeit „Andere“.

Kidman hat vier Kinder. Neben Isabella Jane und Connor Anthony, Adoption zu Tom Cruise verheiratet, hat sie zwei ihrer eigenen Tochter, geboren in der Ehe mit Keith Urban: The Sunday Rose und gezüchtet Surrogat Glaube Margaret.

Einer ihrer Schule Spitznamen (zusätzlich zu dem „Mops“ und „Karotte“) war „Stiel“.

Lieblingsfilm - „Vom Winde verweht“.

Nicole Kidman auf ...

... die Welt des Kinos:

Kino - ein Bereich, Direktoren, man muss nur fragen: „Was möchten Sie?“. Stellvertretender Handwerk - sehr oft Anpassung, körperliche und emotionale.

Stanley Kubrick hat mich gelehrt, in sich selbst als Künstler zu glauben. In 20 Jahren habe ich zu sein eine Frau und Mutter genossen, dass mein Hauptinteresse war. Und dann sagte er mir: „Nein, Sie müssen Ihr Talent respektieren, ihm die Zeit und Platz in meinem Leben zu geben.“ Es war ein guter Rat. Und angemessen - in der Tat, als ich es hörte, meine Kinder erwachsen geworden. Ich mag es nicht, etwas zu planen und unter Kontrolle gehalten. Es gibt Schauspieler, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen - sie gute Regisseure und Produzenten machen, aber ich bin nicht einer von ihnen. Wenn ich gefragt werde, welche Rolle würde ich als nächstes spielen möchten, sage ich ehrlich: „Ich weiß es nicht.“ Ich werde nie sicher wissen, nur versuchen, alles offen zu sein, die ich anbiete.

All diese Leute, dass ich die Gelegenheit hatte, zu spielen, zu einem wahren Liebe meines Lebens.

... über den "Oscar":

Ich stelle mir vor, mich vor ihrer Mutter stand - mein ganzes Leben lang habe ich versucht, etwas zu tun, so dass sie stolz auf mich sein könnte. Jetzt kann ich stolz auf meine Tochter sein.

... einen Stern auf dem Walk of Fame oprisuzhdenii

Ich hätte nie gedacht, dass ich bei dem Gedanken, so glücklich sein würde, dass die Leute über mein Leben lang Schritt werden.

... die persönlich:

Sie schauen auf das Spiel des Darstellers finden Gefühl, das er in die Rolle bringt - und ihn als Person kennen. Es ist besser als im Gespräch in einem Interview darüber, wer Sie sind und wer Sie sind. Und in der Regel ist es immer besser, ein wenig Abstand zu halten, keine Fremden in ihr persönliches Leben zu lassen. Einschließlich weil Gespräch laut über die Liebe es tatsächlich zerstören.

... über Tom Cruise:

Ich würde mich nicht für etwas würde sich nicht eine Frau nehmen wollen - aber, zum Glück, er wollte.

... auf der Außenseite:

Optional zu entkleiden, sexuell zu sein.

Ich habe eine knabenhafte Figur - und, ehrlich gesagt, ich würde es vorziehen, etwas voller zu sein. Bends scheinen mir sehr schön!

Ich möchte große Brüste oder Arsch Jennifer Lopez haben, aber unter dem Messer zum Wohle dieses, werde ich nicht lügen - so, dass alles bleibt wie es ist.

... über Jahre aufwächst:

Am sehr jungen Alter, wusste ich, dass ich nicht die Dinge vermissen, die ich will das Leben bieten - egal, wie gefährlich und riskant wie es scheinen mag.

Damals, als ich ein Teenager war, überzeugte mich mein Vater, dass es Talent als Schriftsteller ist und in mir in dem Journalismus zu gehen. Ich inspirieren und begann ein Tagebuch zu führen - eine Gewohnheit, meine Gedanken hielt mich an diesem Tag aufzuschreiben.

Die Eltern wurde gesagt, dass ich eine Schauspielerin nicht nehmen - denn ich werde höher gestalten als einer der Protagonisten. Dann dachte ich: „Na ja, okay, ich will Schriftsteller.“

... die Ängste:

Meine größte Angst ist, dass Moment im Leben, wenn wieder umdrehen und sagen: „? Hier sie meine besten Jahre waren und jetzt“

Hier ist, was ist interessant: Ich habe keine Angst vor Schlangen oder Spinnen, kann aber nicht die Schmetterlinge stehen. Es gibt in ihnen etwas Unheimliches, etwas seltsam.

... Pläne für die Zukunft:

Ich würde wirklich lieben, weise zu sein. Zu diesem Zweck ist es notwendig, viel und viel zu durchlaufen, um durch zu gehen, und ich werde nur durch viel und viel zu durchlaufen.