Beziehungen - Vertrauen

In zwischenmenschlichen Beziehungen, vor allem, wenn die Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau, gibt es bestimmt wichtige Punkte, als Folge von Vernachlässigung oder nicht, dass früher oder später fällt die Union auseinander wie ein Kartenhaus.

Harmonisches Zusammenspiel zwischen zwei Menschen ist von einem herrlichen Trio von Respekt, Freundlichkeit und Vertrauen bestimmt. Der letzte Satz mit einer Person, in der Regel ist ziemlich schwierig. Aber wenn Sie Erfolg haben, können Sie sicher ein Meister auf dem Gebiet der Geselligkeit betrachten Sie sich.

Beziehungen - Vertrauen

Ich kann nicht abwarten zu sehen, wie es möglich, Vertrauen zu gewinnen und zu lernen, sich selbst zu vertrauen? Die Jagdsaison auf eine schwer fassbare Substanz erklären offen!

Das Wort „Vertrauen“ - ein direkter Nachkomme des Begriffs des „Glaubens“ und dem Präfix „bis zu“ liegt in der Natur der Manifestation der tiefsten Stelle für jede Person, sowie die Einrichtung, Tätigkeit oder ein abstraktes Konzept (. ZB Vertrauen Gerüchte, Intuition, Ihre eigenen Gefühle und so weiter) .

Der Grad der Offenheit der Menschen sind unterschiedlich: jemand jedermann ohne Diskriminierung glaubt; jemand - jemand überhaupt. Vertrauen auch - ist die goldene Mitte zwischen zwei Extremen.

Beziehungen - Vertrauen

Dies ist der Schlüssel, dass Sie es nicht einfach zu schauen, mit einem Auge in der menschlichen Welt erhalten kann, können Sie mit dem Zeichen der Gunst in Form zu geben, ihre Geheimnisse und seelische Qualen auszusetzen auferlegt Sie hoffen. Es gibt eine Gelegenheit, nicht nur die Tür öffnen, wo der Eingang sehr wenig erlaubt und zum letzten Mal lange im Garten der inneren Leidenschaften, auf dem Territorium des Eigentümers zu bleiben.

Wenn nicht, wird dies den Schlüssel vor neugierigen Augen und Hände speichern, oder noch schlimmer, verlieren - nicht die andere kann abholen, egal wie sehr man es versucht. Und duplizieren niemand wird übergeben. In Bestätigung dieser berühmten Aphorismus aus der Feder des griechischen Dichters Publius Syrah: „Lost Vertrauen ist wie ein verlorenes Leben - es ist vergänglich.“ Wie in jedes Gericht kochen sehr wichtig ist, um das Rezept zu folgen, enthält strenge Normen erforderliche Anzahl von Produkten und das Vertrauen um die Haupt ausgeübt - Mäßigung zu beobachten. Wir haben bereits zwei Arten von Abweichungen von den empfohlenen Standards im Bereich der Offenheit erwähnt. Lassen Sie uns sie näher betrachten: es ist nötig, um sicherzustellen, dass in Zukunft nicht, Fehler zu machen und damit negative Folgen zu vermeiden.

Giperdoverie oder Gutgläubigkeit - diese Form der Offenheit führt immer zu Schwierigkeiten. „Gullibility haben teilweise das Ergebnis der geistigen Faulheit: sich von der mühsamen Forschung zu befreien. Die Menschen ziehen in das Wort zu glauben, „- sagt der Französisch Wissenschaftler und Philosoph Claude Adrian Gelvetsky.

Das ultimative Beispiel: Sie, bei einem Unternehmen auf der Suche nach Arbeit, Rekord für ein Interview zu sein, die Ausbildung, berufliche Entwicklung, Vergütung beeindruckende bietet - kurz gesagt, alle dreiunddreißig Vergnügen. Aber im Moment direkt mit einem potentiellen Arbeitgeber Treffen fand heraus, dass eine andere Pyramidensystem unter dem Vorwand eines Vorgesetzten Job Assistent oder Account Manager verbirgt.

Warum war es notwendig, an das andere Ende der Stadt zu gehen, um die Reise zu den Gästen zu stornieren, um es zu kochen .. Selber schuld „gestanzt“, um den Firmennamen über eine Suchmaschine, mit der Hilfe von Freunden erkundigt hätte, Bekannte - würde keine Zeit auf der Reise verlieren, egal? wartet vergeblich. Bedanken Sie sich, dass das Geld erhalten geblieben!

In ähnlicher Weise in persönlichen Beziehungen zu Menschen. Nur hier sind die Folgen könnten viel ernster sein - in einer negativen Art und Weise, natürlich.

Eine Zwischenstellung zwischen Gläubigkeit und das Vertrauen nimmt tatsächlich Gutgläubigkeit. Diese Qualität ermöglicht es einer Person zu öffnen, ist nicht für alle, sondern nur für Personen, die Freundlichkeit und externen gezeigt haben es geschafft, „die Sprache entfesseln“ und damit die Tür der Seele einer solchen Person zu öffnen.

Beziehungen - Vertrauen

Die Gutgläubigkeit der menschlichen Natur als Eigentum führt auch zu nichts gut. Glauben Sie EA Sevrusu, der schrieb: „unvorsichtige - eine Quelle von unnötigem Ärger“

Aber Adrian Dekursel ausgedrückt zu einer Zeit gedacht, dass, ich zitiere: „Die Leichtgläubigkeit - Mißtrauen gegen die Mutter“ So ist es wirklich. Unter Berufung auf bestimmte Menschen, ihr Frieden zu seiner Lage fühlen, ist es sehr einfach, einen Fehler zu machen und dann den Schmerz des Verrats und der Täuschung erleben. Wenn eine solche Enttäuschung regelmäßig wiederholt werden, irgendwann sagt man sich: „Das ist es! Basta! „- und wird auch weiterhin auf dem Wasser blasen, mit Milch verbrüht. Während jemand genügt und eine einzige Falte.

Das Misstrauen gegen manifestiert in Isolation, Privatperson, von anderen. Äußerlich kann es wie Schweigsamkeit scheinen, „volkovatost“ einige Ablösung, Zurückhaltung zu bestimmten Themen, wachsam Kontrolle über die Erhaltung der Abstand in Bezug auf die umgebende seine Person zu sprechen, Antworten auf persönliche Fragen zu vermeiden, und so weiter.

Aber keine Notwendigkeit ungläubige Themen „ohne Gerichtsverfahren“ schwarze Liste zu machen: sie können bei empfindlichen Menschen und wunderbare Begleiter sein. Der Grund liegt in der Vergangenheit, in der fernen Kindheit Familiensituation, das Engagement der Eltern Stereotyp - es immer noch so wenig, was!

Ihre Aufgabe - für die Person selbst so anzuordnen, dass er sich ohne Druck mit der Hand, können Sie die Tür seiner eigenen Seele geöffnet - natürlich, wenn Sie daran interessiert sind.

Beziehungen - Vertrauen

Die erste Regel, die Sie brauchen in ihrem täglichen Leben zu erinnern und anzuwenden, ist wie folgt: ein Mann, eine persönliche Äußerung nicht sagen, oder, im Gegenteil, sagt alles, hat niemand jemals nicht vertrauen. Im ersten Fall zeigen Sie offen ihr eigenes genau das gleiche Mißtrauen, das mathematische Prinzip der „Minus von minus gibt plus“ in die Beziehungen keine Kraft hat. Verfügbarmachen von sich als vollständig zeigen, keine Geheimnisse zu verlassen, zarekomenduete Sie sich als unzuverlässig und unehrlich zu sein. Nun, wie kann man etwas zu dem Thema betrauen, wenn sie die innere Geschichte ihrer eigenen ist nicht geheim halten? Die zweite Regel - die Regel der drei „Nein“: keine Eile, nicht schieben, zeigt nicht eine Obsession. Warum? Gute Frage, und die Antwort ist auf Vollständigkeit:

• Hetzen Sie nicht - Eile, wie wir wissen, ist erforderlich, wenn Flöhe und im Aufholprozess jemandes Vertrauen gewinnen sollte allmählich sein.

• Drücken Sie nicht - Ihr Angriff auf das entgegengesetzte Ergebnis führen wird: anstatt offen zu sein, werden die Menschen in der Nähe noch mehr.

• Verwenden Sie nicht aufdringlich sein - nur weil man mehr Belästigungen sie nicht haben. Sie ist ärgerlich, müde von ihr, zeigt ihr die Flucht.

Regel №3 - bleiben Sie ruhig. Auch wenn Sie bereits auf die Nerven Misstrauen Mann sind, obwohl Sie sind überzeugt, dass erwies sich als die beste Seite zu sein, die andere muss man oft geöffnet werden würde. Restraint und Empfindlichkeit - dies ist die Grundlage für Ihr Verhalten, da Sie wirklich das gewünschte Ergebnis erreichen wollen.

Last, but im Prinzip das vorrangige Punkt: vor das Vertrauen von jemandem warten, lernen, sich selbst zu vertrauen. Das österreichische Kritiker Samuel Johnson so sicher: „Vertrauen in sich selbst - die erste Voraussetzung der großen Unternehmen.“ Wenn Sie nicht sicher sind, dass sie die Sicherheit von persönlichen Daten, um sicherzustellen, sind in der Lage, die nicht für andere Ohren, als dann in der Lage sein anderer Leute Geheimnisse vertraulich zu speichern und die Erwartungen anderer zu rechtfertigen?

Ich glaube, nicht weniger Interesse Sie, liebe Leser, wird die Empfehlung führen zu „Wie man lernen, anderen zu vertrauen?“. Wenn Sie mit Lügen konfrontiert sind, erfuhr Verrat und glaubt, dass es besser ist, ihre Probleme für sich zu behalten, nach dem Prinzip der „Selbsthilfe“ zu leben - Sachen aufgeführt Tipps für Sie. 1. Niemals Row absolut alle Menschen mit der gleichen Bürste. Es ist klar, dass er in einem teueren Person enttäuscht war man mit jemandem anderes engen Kontakt Schutz vor Gründung, um eine Wiederholung der Geschichte zu verhindern. Aber es ist notwendig, die negativen Emotionen und Empfindungen abzuschneiden: niemand die Schuld für Ihr Pech, gute Leute. Es passiert einfach so - das ist alles. Und das Leben geht weiter ...

2. Versuchen Sie, die Gründe für ihre Misstrauen gegenüber anderen zu verstehen. Überlegen Sie genau, und befestigen Sie sie auf Papier, und dann sehen Sie die resultierende Liste von Dritt Beobachter die Augen und versuchen mögliche Lösungen zu finden. Dann brennt ein Stück einer Kerzenflamme, entwickelt die Asche in den Wind. Feuer - ein Symbol der Zerstörung und Reinigung gleichzeitig. Wiederholen Sie diesen Vorgang so oft wie erforderlich, um voll von Misstrauen loszuwerden.

3. Ergebnis chronischem Misstrauen placheven. Sperren seiner Seele hundert Schlösser, zwischen sich errichten und der Außenwelt - der Welt der Menschen eine leere Wand, besteht die Gefahr immer Sie ein Einsiedler. Einsamkeit - was könnte für eine Person schlimmer sein? „Man kann nicht allein sein: in Herden sammeln, bauen ihre Stadt ...“ - gesungen in den berühmten Hit K. Meladze, „Dreh dich um.“ Wie mit dieser zu widersprechen?

4. Setzen Sie ein Kreuz auf die negativen Erfahrungen der Vergangenheit, wenn Ihre Gründe für die Zweifel an ihm sind. Starten Sie ein neues Blatt. Es ist schwierig, aber mit einem starken Willen und Wunsch, ihre Existenz möglich zu ändern. Lektion fürs Leben, auch wenn es als „Karotte“ und nicht als „Stick“ für etwas erscheint die Sie benötigen. Vielleicht, nur für temperierte nach einer Reihe von Enttäuschungen und Schmerzen später im Streifen verbindet, fühlen sich akut die Süße der neuen, positiven Veränderung. „Nicht schlecht wissen - kennen und nicht gut“, denken Sie daran ..? 5. Wenn die Menschen, denen Sie vertrauen, können Sie nicht mehr darüber nachdenken, wie die Glaubwürdigkeit in das Thema zu verleihen. Mehr Moritz Ferdinand Schmalz, erklärte: „Das Vertrauen, Vertrauen schafft.“ Aus irgendeinem Grund fiel die Wahl auf Sie, haben Sie wahrscheinlich bestimmte Eigenschaften haben, die förderlich für Vertrauen, aber waren nicht einmal bewusst ihre Existenz bis heute. Sie müssen nicht mehr für den einen suchen, die offen sein könnte - dieser Mann Sie mich gefunden.

Um voll und ganz die Bedeutung des Wortes „Vertrauen“ gegeben zu verstehen, wenden wir uns an die esoterisch. In einem Deck von Tarot-Karten zu ihm entspricht „Star“ mit dem Lasso einzufangen - ein Symbol verspricht auch die Hoffnung, unerwartete Hilfe, Einsicht und gute Aussichten. Fazit: Die besondere Offenbarung bestimmte Person des Rat Ihrer eigenen Intuition zu geben. Manchmal ist die innere Stimme ist vernünftig Logik.

Beziehungen - Vertrauen

Das System cartomancy große Französin Marie Lenormand Karte, als Symbol für das Vertrauen - es №13, "Kind". Aber es sie und zusätzliche Werte wie Reinheit der Absichten, Unschuld, Unerfahren. Es stellt sich heraus, dass das Vertrauen nach dem Blick auf der berühmten Wahrsagerin, seine Wurzeln in der Kindheit - den Beginn des Lebens.

Beziehungen - Vertrauen

Vertrauen jemanden, werden wir anfälliger, wehrlos im Angesicht der Realität - wie Kinder. Aber zugleich kindliche Merkmale, zieht es - und nicht immer negative Menschen.

Das Problem des Vertrauens erfordert einen speziellen Ansatz, die obligatorische Anwesenheit von Takt und Loyalität. Diejenigen, die von der Frage gequält werden sollte berücksichtigen, die Erklärung des ausländischen Psychologen Jack R. Gibb „um eine bestimmte Person vertrauen, oder zu warten,?“: „Vertrauen - ist das Ergebnis erfolgreich durch das Risiko gegangen.“ Und wer nicht die Gefahr, dass, wie wir wissen, nicht gewinnt! Nadezhda Ponomarenko, vor allem für unsere Website