Die beliebtesten Arten von Betrug Touristen

Einkauf im Ausland kann nicht nur Freude verspricht, aber auch Enttäuschung. So Sie fallen nicht für den Köder von „unternehmerisch“ Händler, heute wir Ihnen zeigen, wie Touristen zu betrügen in den verschiedenen Geschäften der Welt.

China

Die beliebtesten Arten von Betrug Touristen

China - der Geburtsort von fast allen Menschen auf der Welt von Fälschungen zu Fuß, wenn Sie also kein Fan von dem Kauf Repliken sind, seien Sie vorsichtig. Meist sind Touristen falsche Perlen und Seide angeboten. Um jedoch eine Fälschung zu identifizieren, ist nicht schwer: sorgfältig zu einer Perle des Lochs gebohrt aussehen (an den Rändern zu sehen ist, was sich unter der Abdeckung verborgen ist), rollen die Perle auf dem Tisch (natürliche Bounce wie eine Kugel), und sorgfältig prüfen und in ihren Händen (künstliche vollkommen glatt, ein echtes kleines halten uneben und immer cool). In ähnlicher Weise leicht zu unterscheiden und Rayon. Dazu finden Sie den Faden am Rand des Produkts, die geschnitten werden können und sich entzünden. Rayon schmilzt und die Chemie riechen und natürlich in den Fingern gerieben werden, und der Geruch von verbranntem Haar, er wird. Wenn Sie sind nicht erlaubt ein solches Experiment durchzuführen, gehen Sie zu einem anderen Geschäft. Wenn Obst zu kaufen, Gemüse und Tee, erinnern, dass der Preis der Waren in China Gewicht in der Regel nicht pro Kilogramm angeben, und für ein Pfund - Sie nicht versuchen, zu betrügen, nur in diesem Land, so ist es akzeptiert.

Singapur und Hong

Die beliebtesten Arten von Betrug Touristen

In diesen Ländern wie unsere Touristen verschiedene teure Ausrüstung kaufen: Kameras, Computer, Tabletten. Seien Sie vorsichtig: die Leute manchmal zu Hause feststellen, dass eine ganz andere Sache in der Box entpuppen. Es gibt auch andere Varianten der Täuschung: auf der Straße, um Menschen wie du und fragen, was Sie suchen. Wenn Sie ihm sagen, sagte in seinem Geschäft (in zwei Schritten sein kann), wird dieses Produkt zu einem sehr guten Preis verkauft. Der Laden demonstrativ jemanden vom Personal an das Lager, und in der Zwischenzeit nehmen Sie das Geld senden oder die Karte gerollt wird. Oder solange der Vorrat reicht „Bär“ Sie beginnen, mir zu sagen, dass nichts, was Sie sich entscheiden, dieses Modell zu kaufen, ist es viel besser ist, auf der anderen Seite zu bleiben, und zu sehr wettbewerbsfähigen Preis. Das vorgeschlagene Modell ist in der Regel nicht gefragt, und bietet sie Ihnen zu überhöhten Preisen. „Der Mann aus dem Lager“ kann ewig warten, weil das, was Sie in diesem Geschäft dort bestellt. Sie versuchen, nur die veralteten Waren in der Hoffnung zu geben, dass Sie das Wartens müde bekommen, und Sie werden dich zustimmen (vor allem, weil das Geld bereits vom Verkäufer). Daher ist in jedem Fall nicht mit Bargeld zu trennen, bis Sie das Richtige mit eigenen Augen sehen, dann lassen Sie es nicht gehen!

Thailand

Die beliebtesten Arten von Betrug Touristen

Von Thailand sind viele bereit, Produkte mit Edelsteinen zu geben. Auf der Straße bieten Sie oft billig eine Streuung von Rubinen und Saphiren zu kaufen. By the way, können sie entweder gefälscht oder real sein - Sie können entscheiden, ob im Roulette spielen. Denken Sie daran, dass der Export von rauen Edelsteinen verboten. Möchten Sie garantiert, Contact Center mit großen Fabriken, gibt es eine Möglichkeit, dass Sie weniger getäuscht werden. Aber leider ist es bekannt, seltenen Gelegenheiten, bei denen Steine ​​werden mit Zertifikaten gekauft stellte sich heraus, Fälschung. Offenbar hoffen Verkäufer, dass Ausländer nicht wieder richtig zu schwingen gehen.

Indien

Die beliebtesten Arten von Betrug Touristen

Ein florierender Handel mit Edelsteinen, und in Indien, und Verkäufer sind bereit, alles zu tun, um Sie eine Fälschung gekauft. Zum Beispiel, auch in Ihrem Hotel können Sie auf der Lauer Händler liegen und fragen vertraulich durch eine Streuung der Grenzsteine ​​zu bewegen, zu erklären, dass er seine Grenze ausgeschöpft hat. Und auf dem ersten für den Artikel bezahlen, und dann im Ausland, Sie haben sie, angeblich, seine Partner kaufen haben einen viel günstigeren Preis. Muss ich erklären, dass Sie nicht treffen bei der Ankunft, und die Juweliere, drehen, werden Sie feststellen, dass Sie eine Handvoll Murmeln erworben haben.

Die ganz Asien

Die beliebtesten Arten von Betrug Touristen

Die asiatischen Läden versuchen immer eine kleine Änderung Geld zu haben, nachdem sie von dem Verkäufer vorbei, wahrscheinlich wird nicht angezeigt. Natürlich würde er einen Assistenten tauschen Sie Ihre Rechnung, und je mehr Sie sehen nicht senden - Sie sind nicht bereit, ein paar Stunden zu warten. Wenn Sie solche Probleme haben, rufen Sie sagen, die Polizei und bewusst eine Reihe beginnt zu wählen - Lieferung in der Regel sofort entfernt.

Ägypten

Die beliebtesten Arten von Betrug Touristen

In Ägypten kann an jeder Ecke täuschen, so dass Sie nicht nie und nirgends in diesem Land entspannen sollen. Wenn Sie Familie und Freunde mit einem der beliebtestenen Souvenirs gefallen wollen - real Papyrus, auf jedem Fall, hört nicht auf Taxifahrer und alle Arten von Straßen Helfern, die beraten „das beste Geschäft in der Stadt ist sehr billig“ - es wird sicherlich ein gefälschte gerutscht. Gehen Sie zu einem Fachgeschäft und stellen Sie sicher, dass Sie ein Zertifikat ausgestellt haben (es beim Zoll erforderlich sein kann). Beachten Sie, dass der Papyrus ist weniger als 10 bis 15 Dollar wert nicht alles sein kann, dass es billiger ist, nicht wert Ihre Aufmerksamkeit.

Tschechisch

Die beliebtesten Arten von Betrug Touristen

Tschechische Republik, obwohl es in Europa ist, aber es gibt unseren Touristen-Bruder täuschen, nicht weniger als in Asien. So müssen Sie sorgfältig die Prüfung überprüfen, ob Sie im Supermarkt viel Waren eingegeben haben. Wie in unseren russischen Geschäften, wo Sie können auch bis 10 Flaschen Bier brechen statt acht, oder die richtige Menge, aber um den Preis der teureren Sorten. Oft in Schach kann Waren erfassen, die Sie nicht kaufen, und manchmal auf der Grundlage einen unaufmerksamen Käufer anstelle von 1, 55 Euro Stempel 15, 5 (in dem Fall, wenn die Käufer feststellen, können wir sagen, dass der Kassierer war müde und machte einen Tippfehler).

Kuba

Die beliebtesten Arten von Betrug Touristen

Wenn Sie noch nie Zigarren geraucht haben, und nichts, was sie nicht wissen, sind die Chancen, dass Sie die kubanischen speichern ein schlechtes Produkt zu einem Preis schlüpften die besten Beispiele. Sie sollten nie Zigarren auf der Straße oder in den Geschäften kaufen billig - es verkaufen Sie nekonditsiyu oder Fälschung. Zum Fachgeschäft, besser auf Tabakfabriken. Wenn Sie ein Stück kaufen, fragen Sie, wenn Sie die Box geöffnet (es auf einem kleinen rechteckigen grünen Garantiesiegel, und zwischen den Schichten von Zigarren sein sollte - Zeder Platte, genau auf die Größe der Box entspricht).