Die ungewöhnlichsten Fischgerichte

7 Gerichte, die ein nationaler Schatz, eine Delikatesse oder einfach nur ungewöhnlich für Pudding Touristen geworden.

Fish - ein ziemlich häufiger Gast am Tisch in verschiedenen Nationen. Aber manchmal ist es sehr ungewöhnliche Art und Weise vorbereitet. Im Folgenden sind einige der erstaunlichsten Fischgerichte.

Surströmming (Schweden)

Die ungewöhnlichsten Fischgerichte

Die Geschichte dieses Gerichts beginnt aus dem sechzehnten Jahrhundert, als der schwedischen König Gustav Vasa den Krieg gegen die deutsche Stadt Lübeck geführt. Als Folge der Kämpfe schwedische Siedlungen begannen einen Mangel an Salz zu erleben. Für den normalen solchen Salzen Hering Salzmenge war es nicht ausreichend, und der Fisch begann zu gären. Unter den Bedingungen des Hungers Schweden hatte einen „sauer“ Hering zu haben, die überraschenderweise viele genossen. Nach dem Krieg, ist diese Methode Fisch zu erhalten hat sich in Nordschweden sehr populär geworden, wo das Salz auch in Friedenszeiten eine Möglichkeit für die Mehrheit der Bevölkerung war.

Moderner Surströmming eine ähnliche Art und Weise vorbereitet: Salzhering vorgereinigte, in einem offenen Schale gegeben und fermentieren gelassen. Als Ergebnis Fischen und Bakterien absondern Buttersäure, Propionsäure und Essigsäure und Schwefelwasserstoff. Später wird der Fisch in den Dosen für die weitere Gärung gebracht.

Surströmming, trotz eines starken unangenehmen Geruch, es ist jetzt eine Delikatesse. Surströmming Festival am dritten Donnerstag im August statt.

Die Schale wird gegessen, entweder allein oder zusammen mit Kartoffeln, Tomaten, rohen Zwiebeln, sowie einem Teil von Sandwiches.

Lutefisk (Norwegen)

Die ungewöhnlichsten Fischgerichte

Eine weitere Erfindung Scandinavian - getrocknet und im alkali cod getränkt. Der getrocknete Fisch für drei Tage eine Natronlauge gehalten und dann in Wasser getränkt. Im Verlauf chemischer Reaktionen Kabeljau wird geleeartige Konsistenz. Vor Gebrauch muss lutefisk Wärmebehandlung unterzogen werden. Die Schale enthält eine geringe Menge an lizinoazalin - eine toxische Aminosäure, die die Nieren beeinflußt. Trotzdem bleibt lutefisk Gericht beliebt in Norwegen, Schweden und Finnland und ist ein traditionelles Weihnachten behandeln. Gericht serviert mit matschig Erbsen, Kartoffeln und Speck.

Die erste Erwähnung von lutefisk in der Geschichte gehört zu 1.555. Legende verbindet die Herkunft der Gerichte aus Fischlagern, verbrannt durch Blitzschlag. Fisch mit Asche vermischt und nach einer Weile die Wikinger beschlossen, es zu versuchen, pre-in Wasser einweichen.

Fugu (Japan)

Die ungewöhnlichsten Fischgerichte

Eine der bekanntesten Fischgerichte. Verwendung von giftigen Kugelfisch-Fischarten der Familie zu kochen. Am häufigsten für die Zweckgesellschaft ist es eine braune toby eine tödliche Dosis von Tetrodotoxin enthalten - Gift neuroparalitical Aktion. Die Hauptaufgabe der Koch - in den Kochprozess Toxingehalt auf ein erträgliches und sicher für den Menschen zu reduzieren. Für die Herstellung von Fugu Köche sind nur erlaubt, die haben Schulpflicht bestanden und eine Lizenz erhalten. Zu Beginn der Veranstaltung Fugu Chef der Vergiftung des Gericht zu kochen, hatte er es zu essen oder zu rituellen Selbstmord zu begehen.

Nun lernte, wie man Fische wachsen für Fugu, kein Gift enthält. Die Tatsache, dass Tetrodotoxin nicht durch den Körper des Tieres erzeugt, und wird als Ergebnis des Stoffwechsels gebildet. So die Art der Fütterung der Fische zu ändern, können Sie die Ansammlung von Toxinen vermeiden.

Fugu Liebhaber verwenden „scharf“ Empfindungen; Rest Dosis Gift Ursache Licht euphorische Wirkung. Trotz der hochqualifizierten Köchen auf die Herstellung von Fugu begangen, heute treten auch Todesfälle zu vergiften.

Suguday (Nordrussland)

Die ungewöhnlichsten Fischgerichte

Suguday aus Fischarten, die in den nördlichen Gewässern leben. Am häufigsten zur Herstellung von Felchen, Renken und Maränen verwendet, aber manchmal sind sie statt Lachs, weißen Lachs oder Valok verwendet. Die Schale ist einen rohen Fisch und Pflanzenöl, Zwiebel, Salz, Essig und schwarzen Pfeffer und andere Gewürze und geriebenen Apfel.

Suguday betrachten einen guten Snack und kann nach dem Fang der Fische innerhalb von 15 Minuten auf den Tisch geliefert werden.

Bacallao (Portugal)

Die ungewöhnlichsten Fischgerichte

Bacallao - getrocknet und sehr salzig cod. Zunächst wurde der Fisch nach Portugal von der Küste von Norwegen und Island geliefert, die „klippfisk“ genannt wurde. Etwas später begann der Dorsch den portugiesischen und baskischen Fischer zu fangen, denn es ist nach Neufundland zu erreichen. Die Fahrt dauert etwa drei Monate.

Zuvor wurde Bacallao Nahrung für die Armen betrachtet, aber nach dem Zweiten Weltkrieg, hat seinen Wert erhöht, und jetzt ist es eine Delikatesse. Dish erscheint auf dem portugiesischen Tisch vor allem an Weihnachten und in der Karwoche. Vor dem Verkauf der Fisch geschnitten. Für die Herstellung der meisten Gerichte Fisch wiederholt durchtränkt; mit Ausnahme von nur wenigen Lebensmitteln (zB ein traditioneller Salat getrockneter Kabeljau).

Bacallao beliebt in Portugal und seine ehemaligen Kolonien - Angola, Macao, Brasilien, sowie in Galicien - Gemeinschaft im Norden Spaniens.

Hákarl (Island)

Die ungewöhnlichsten Fischgerichte

Vor der Küste von Island, gefangen Grönlandhai. Die Besonderheit dieser Fisch ist, dass es nicht die Nieren hat und der Harnwege, durch die alle sekretorischen Prozesse durch die Haut auftreten. Haut wird giftige aufgrund der hohen Konzentration von Harnstoff und Ammoniak. Isländer Hai Fleisch von den Knochen getrennt und in Behälter mit Kies gelegt oder für 6-8 Wochen in der Erde vergraben. Dann Stücke fauler Fisch verwitterter und getrocknet. 4 Monate lang von Fleisch mit einer Kruste bedeckt. Kruste ist so geschnitten, dass nur das restliche Fleisch gelblich. Ein solches Verfahren zur Behandlung von Ammoniak neutralisiert die toxischen Wirkungen auf den menschlichen Körper.

Die Schale ist aus der Wikingerzeit bekannt. Jedes Jahr das Festival „Terrablot“ findet in Island, die sie hakarlem zu behandeln genommen hat.

Knödel mit Fisch Brenner (USA)

Die ungewöhnlichsten Fischgerichte

Streng genommen ist diese Erfindung nicht ein Amerikaner genannt werden. Bereiten Sie solchen Knödel im Restaurant „Golden Gates“ eine der „russischen“ Bereiche der Bronx. Die Zusammensetzung solcher pelmeshek enthält Schweinefleisch, Elch, Kalbfleisch und Fisch-Fackel - eine der seltensten und teuersten Fischarten. Aufgrund der ungewöhnlichen Fischklößchen emittieren Cyan. Per von 8 Knödel serviert hat $ 2400, zu zahlen, und wenn Sie zwei Portionen bestellen, können Sie einen Rabatt von $ 400 erhalten.